Coronavirus (COVID-19) - Informationen und Unterstützung für Unternehmen in Berlin

Inhaltsspalte

Programm für Internationalisierung - KMU-Projekte

Icon mit Erdkugel und Landesflaggen
Bild: Yadvigagr/Fotolia.com

Die Einzelförderung für ein Unternehmen innerhalb des Programms für Internationalisierung, Richtlinie von KMU-Projekten fördert:

  • Teilnahme an Messen, Ausstellungen, Kongressen, Kooperationsbörsen, Modeschauen, Showrooms mit überwiegend internationaler und fachspezifischer Ausrichtung, sofern diese nicht überwiegend einem Direktverkauf dienen.

Der Eigenanteil, den Sie als Unternehmen aufbringen, beträgt stets 50 Prozent der Fördersumme. Gefördert werden Unternehmen der Branchen Gesundheitswirtschaft, Energietechnik, Verkehr, Mobilität und Logistik, IKT, Medien und Kreativwirtschaft, Optik sowie das produzierende Gewerbe und produktionsnahe Dienstleistungen.

Erst wenn Ihr Antrag bei der Investitionsbank Berlin (IBB) eingegangen ist, darf auf eigenes Risiko mit den Maßnahmen begonnen werden, dabei zählt der Zeitpunkt des Uploads der Unterlagen.

Antragsunterlagen

Alle relevanten Informations- und Merkblätter sowie Antragsunterlagen zur Förderung von KMU-Projekten finden Sie auf den Internetseiten der Investitionsbank Berlin.

KMU Merkblatt

PDF-Dokument (74.2 kB)

KMU-Richtlinie, Programm für Internationalisierung

PDF-Dokument (91.2 kB)