Das Netzwerk Oder-Partnerschaft

Oderlogo
Bild: Land Berlin

Interregionale Kooperation im Rahmen der Oder-Partnerschaft

Seit 2006 setzt sich das Netzwerk aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft für eine starke und attraktive Grenzregion ein. Die Oder-Partnerschaft ist ein informelles interregionales Netzwerk in dem die Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen sowie die westpolnischen Wojewodschaften Großpolen, Westpommern, Niederschlesien und Lubuskie zusammenarbeiten

In diesem Zusammenhang konnten zahlreiche Projekte in den Bereichen Wirtschaft und Innovation, Tourismus und Verkehr realisiert und der so wichtige gesellschaftliche Austausch zwischen unseren Ländern gefördert werden.

Neben den bisherigen Themenfeldern sollen in den kommenden Jahren auch Bildungs- und gesundheitspolitische Themen verstärkt auf der Agenda der Zusammenarbeit in der Grenzregion stehen. Impulse erwartet das Netzwerk auch von dem „Gemeinsamen Zukunftskonzept 2030 für den deutsch-polnischen Verflechtungsraum“, das im Auftrag der deutsch-polnischen Regierungskommission erarbeitet wurde. Die politische Unterstützung für seine Arbeit erhielt das Netzwerk zu Jahresbeginn im Rahmen des fünften politischen Spitzentreffens der Oder-Partnerschaft in Breslau.

Kulturzug Berlin-Breslau

Foto vom Kulturzug Berlin-Breslau in rot-weiß auf dem Bahnhof
Bild: Berlin, SenStadt

Mit dem vom Runden Tisch Verkehr mit initiierten Kulturzug unterstreichen die Länder Berlin und Brandenburg den Stellenwert grenzüberschreitender Eisenbahnverbindungen. Die letzte Direktverbindung Berlin-Breslau war 2014 eingestellt worden. Der Kulturzug sollte ursprünglich anlässlich der Europäischen Kulturhauptstadt Breslau 2016 fahren. Aufgrund seines großen Erfolges wurde der Betrieb des Wochenendzugs jetzt bis zum Fahrplanwechsel 2018 verlängert.

Frau mit goldenr Statur in der Hand im Kulturzug Berlin-Breslau
Bild: T. Martius

Wegen seines einzigartigen Kulturprogramms ist der Kulturzug mit dem Europäischen Kulturmarken Award 2017 ausgezeichnet worden. Bei der Preisverleihung im Wintergarten Berlin gewann der Kulturzug den Preis in der Kategorie “Europäische Trendmarke des Jahres 2017”.

2 weibliche Personen in der Einstiegstür zur Kulturzug
Bild: K. Fuhrmann

In 2018 wird das Kulturprogramm im Zug durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin finanziell gesichert. Zu weiteren Informationen

Koordinierung der Oder-Partnerschaft

Die ressortübergreifende Koordinierung der Oder-Partnerschaft erfolgt im Land Berlin durch den Europabereich in der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Die Federführung für die projektorientierte Netzwerkarbeit der Oder-Partnerschaft liegt bei den jeweils inhaltlich zuständigen Fachverwaltungen.

Zur Vertiefung der interregionalen Kooperationen finden regelmäßig politische Spitzentreffen der Ministerpräsidenten, Wojewoden, Marschälle und Stadtpräsidenten statt.

Um ein Höchstmaß an Transparenz und Information zu gewährleisten, ist die Deutsch-Polnische Regierungskommission in die partnerschaftliche Zusammenarbeit der Oder-Partnerschaft einbezogen.

Gemeinsame Internetpräsenz

Link zu: Gemeinsame Internetpräsenz
Bild: iqoncept - depositphotos.com

Gemeinsame Internet-Präsenz der Oder-Partnerschaft/internetowa Partnerstwa Odry mit Informationen zu aktuellen Themen und Initiativen. Weitere Informationen

Dt.-Poln. BücherboXX Oder-Partnerschaft

Link zu: Dt.-Poln. BücherboXX Oder-Partnerschaft
Bild: SenKultEuropa

Seit Ende 2016 gibt es im Rahmen des Projekts BücherboXX eine BücherboXX Oder-Partnerschaft. Weitere Informationen