Wettbewerbe, Preise, Aktionen

Hände mehrerer Personen mit einem Pokal
Bild: papa / Fotolia.com

Der europäische Gedanke wird durch viele Wettbewerbe und Aktionen gefördert und verbreitet. Auf dieser Webseite möchten wir Sie über aktuelle Projekte und Aktionen informieren. Engagieren Sie sich in Europa für Europa!

EU-Preise für Kulturerbe - Europa Nostra Awards

Rotes Logo hinter weißer Schrift Europa Nostra
Bild: Europ. Kommisison

Auch im Kulturerbejahr 2018 werden 30 Preisträger mit einem der EU Preise für Kulturerbe / Europa Nostra Awards ausgezeichnet. Bewerbungen um einen der von Europa Nostras Präsident Plácido Domingo als „Kulturerbe-Oscars“ geadelten Awards können bis zum 1.10.2017 in englischer oder französischer Sprache eingereicht werden. Zur Webseite

Altiero-Spinelli-Preis ausgelobt

Europaflaffe
Bild: Europ. Kommission

Die Grundwerte, auf denen die Europäische Union aufgebaut ist, sind den Europäern und Europäerinnen nach Ansicht der EU-Kommission nicht immer präsent genug. Um etwas gegen dieses Kommunikationsdefizit zu tun, hat die Kommission jetzt den Altiero-Spinelli-Preis zur Verbreitung von Wissen über Europa ausgeschrieben. Um den Preis, benannt nach einem der Vordenker der europäischen Integration, können sich etwa Forscher, Wissenschaftler, Schriftsteller, Journalisten oder Künstler bewerben.

Eingereicht werden können Werke, die deutlich machen, wofür die EU heute und in Zukunft steht. Vergeben werden sechs erste Preise, die mit jeweils 50.000 Euro dotiert sind, sechs zweite Preise mit je 30.000 Euro und zehn dritte Preise mit je 17.000 Euro. Interessenten müssen sich bis zum 16. August registrieren. Zur Webseite

Young Europeans Award

Drei junge Erwachsene
Bild: johan-jk/Depositphotos.com

Im Rahmen dieses Wettbewerbs wird ein trilaterales Gemeinschaftsprojekt prämiert, das von schulischen oder außerschulischen Gruppen aus Deutschland, Frankreich und Polen zum Thema „To be or not to be… a European“ ausgearbeitet wird.

Die Themenbereiche sind frei wählbar. Ihr könnt sowohl geografische, kulturelle, künstlerische, journalistische als auch gesellschaftliche und politische Aspekte der Fragestellung aufgreifen. Die Ideen können dabei auf ganz unterschiedliche kreative Weise dargestellt werden.

Bei jeder Wettbewerbsausgabe wird ein viertes Nicht-EU-Land als Gast eingeladen. Das Gastland für das Programmjahr 2017-2018 ist das Vereinigte Königreich. Beiträge in Zusammenarbeit von Jugendlichen aus Deutschland, Polen und Frankreich mit Jugendlichen aus Ländern des Vereinigten Königreichs (England, Wales, Schottland und Nordirland) sind daher ebenfalls herzlich willkommen.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Falls das Projekt im Rahmen eines Schüleraustausches oder einer Jugendbegegnung durchgeführt werden soll, kann beim Deutsch-Französischen oder Deutsch-Polnischen Jugendwerk ein Antrag auf Förderung gestellt werden. Die Bewerbungen für den Wettbewerb können bis zum 1. März 2018 registriert werden. Zum Wettbewerb

Dauerhafte Angebote

Europa verstehen: Kompaktkurse für Schulen

Zusammenarbeit
Bild: drubig-photo/Fotolia.com

Die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa bietet an Schulen in Berlin und Brandenburg einen vierstündigen Kompaktkurs »Europa verstehen« sowie einen ebenso langen Vertiefungskurs »Flucht und Asyl in Europa« an. Durchgeführt werden die Kurse von einem jungen TrainerInnenteam direkt an der jeweiligen Schule. Weitere Informationen

Europäischer Freiwilligendienst (EFD)

Europa-Karte mit Flaggen in einer Globusansicht
Bild: denrud/Depositphotos.com

Für zwei Monate oder gleich ein ganzes Jahr ins europäische Ausland? Eine neue Sprache lernen und interkulturelle Erfahrungen sammeln? Und das alles kostenlos? Der Europäische Freiwilligendienst macht es möglich! Der EFD wird durch das EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION gefördert und bietet allen Interessierten im Alter von 17 bis 30 Jahren die Gelegenheit, Europa mal aus einer völlig neuen Perspektive kennenzulernen. Dabei spielen weder Zeugnisnoten, noch vorherige Sprachkenntnisse eine Rolle – Bewerbungen sollten allerdings möglichst frühzeitig angegangen werden! Über den genauen Ablauf des EFD von der Bewerbung über das Zwischentreffen bis zum Rückkehrer-Event informiert Go4Europe.