Aktuelle Informationen und Berichte

Europa - deine Geschichten

Link zu: Europa - deine Geschichten
Bild: Baloncici /Depositphotos.com

Am 18. Oktober startet die Senatsverwaltung für Kultur und Europa eine neue Lesereihe und lädt in verschiedene Bezirksbibliotheken ein. Kommen Sie mit auf eine literarische Reise durch Europa! Eintritt frei. Weitere Informationen

#MehralsSteine - Berliner Abschluss des europäischen Kulturerbejahres

Hashtag MehralsSteine für die Abschlussveranstaltung zum Europäischen Kulturerbejahr in Berlin
Bild: SenKultEuropa 2019

Am 30. Oktober 2019 findet die Berliner Abschlussveranstaltung des europäischen Kulturerbejahres statt. Feiern Sie mit uns das erfolgreiche Europäische Kulturerbejahr in Berlin. Was war, was bleibt und was muss kommen? Mehr Informationen

Deklaration für mehr Verkehrssicherheit

Fahrradfahrer auf der Straße
Bild: J2R/depositphotos.com

Berlin gehört zu Erstunterzeichnern einer Städteerklärung für bessere Straßensicherheit. Der Aufruf, initiiert von den Städtenetzwerken Polis und EUROCITIES, trägt den Titel „Neues Paradigma für sichere Straßen in Städten“ („The New Paradigm for Safe City Streets“). Zu den Erstunterzeichnenden gehören neben Berlin u. a. Lissabon, Barcelona, London und Madrid. Die Deklaration ruft u. a. dazu auf, die ungeschützten Verkehrsteilnehmenden, also FußgängerInnen, RadfahrerInnen, Kinder und ältere Personen, durch geeignete Maßnahmen zu schützen und städtische Straßen wieder zu attraktiven und gesunden Orten zu machen. Die Erklärung fordert des Weiteren die Politik auf, für sichere, Fahrfehler ausgleichende Infrastruktur zu sorgen, die Anzahl der Fahrzeuge in den Innenstädten zu reduzieren und einen gesetzgeberischen Rahmen zu erlassen, der Städten mehr verkehrspolitische Entscheidungskompetenzen gewährt. Bis zur Verkehrssicherheitskonferenz in Stockholm im Februar 2020 können weitere Städte der Deklaration beitreten. Die Inhalte der Deklaration stimmen mit den Zielen des 2018 beschlossenen Berliner Mobilitätsgesetzes überein, das dem Umweltverbund aus Bahn-, Bus-, Rad- und Fußverkehr den Vorrang vor dem motorisierten Individualverkehr einräumt und die Vision Zero proklamiert.

Erste Europaministerkonferenz unter rheinland-pfälzischem Vorsitz

Bildvergrößerung: Gruppenbild der Europaministerinnen und Europaminister der deutschen Länder, September 2019
Bild: Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Tittel

Auf der 81. Europaministerkonferenz in Trier formulierten die Europaministerinnen und Europaminister ihre Erwartungen an die 2020 anstehende deutsche EU-Ratspräsidentschaft, die nun den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten zum Beschluss empfohlen werden.

Im Bereich der Europapolitischen Kommunikation haben sich die Mitglieder der Europaministerkonferenz auf den Termin der Europawoche 2020 in der Zeit vom 2. bis 10. Mai 2020 verständigt. Der EU-Projekttag an deutschen Schulen soll bundesweit am 27. April oder in zeitlicher Nähe dazu durchgeführt werden. Zudem sprach sich die Europaministerkonferenz für die Stärkung der Europe Direct Informationszentren in Deutschland als niedrigschwellige Anlaufstellen für die Bürgerinnen und Bürger in allen EU-Angelegenheiten aus.

Weiterhin gab es eine Diskussion mit der französischen Vorsitzenden des Vorstands der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung Sabine Thillaye über die deutsch-französische Zusammenarbeit und den Aachener Vertrag. Daneben standen noch die Themen Europabildung, europäische Industrie- und Wettbewerbspolitik und grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf der Tagesordnung. Zur Webseite der Europaministerkonferenz

Berliner Bundesratsinitiative für mehr Bienenschutz

Biene auf einer Blüte
Bild: WONG SZE FEI / Fotolia.com

Der Berliner Senat hat auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, beschlossen, einen Entschließungsantrag zur Anwendung der EFSA-Bienenleitlinien (European Food Safety Authority – Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) bei der Prüfung von Pflanzenschutzmitteln in den Bundesrat einzubringen. Mit der Entschließung soll jetzt die Bundesregierung aufgefordert werden, in den laufenden Verhandlungen zur Anwendung der EFSA-Bienenleitlinien eine Position einzunehmen, die dem Schutz der Bestäuberinsekten mehr Priorität einräumt. Zur Pressemitteilung

Acht europäische Forschungspreise gehen nach Berlin

Eine Ratte läuft im Labor zwischen Reagenzgläsern rum
Bild: Depositphotos | Bruno Weltmann

Der Europäische Forschungsrat (European Research Council – ERC) vergibt acht der renommierten ERC Starting Grants nach Berlin. Die ausgezeichneten drei Wissenschaftlerinnen und fünf Wissenschaftler erhalten insgesamt 11,6 Millionen Euro für neue wegweisende Forschungsvorhaben in den Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften. Zwei der Ausgezeichneten forschen an der Freien Universität Berlin, jeweils ein Forschungspreis geht an die Humboldt-Universität zu Berlin, an die Charité – Universitätsmedizin Berlin, an die European School of Management and Technology, an das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, an das Forum Transregionale Studien und an das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung im Forschungsverbund Berlin. Zur Pressemitteilung

Europäischer Gartenpreis 2019/2020 geht nach Berlin-Marzahn

Link zu: Europäischer Gartenpreis 2019/2020 geht nach Berlin-Marzahn
Bild: Stefan Körber / Fotolia.com

Die Gärten der Welt sind mit dem Europäischen Gartenpreis 2019/2020 in der Kategorie „Gartenkulturelles Erbe in Europa“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird seit 2010 jährlich vom European Garden Heritage Network in verschiedenen Kategorien vergeben. Weitere Informationen

„EUnited - Europa verbindet!“ Deutschlands ältester Schülerwettbewerb gestartet

Link zu: „EUnited - Europa verbindet!“ Deutschlands ältester Schülerwettbewerb gestartet
Bild: Europäische Bewegung Deutschland e.V.

Unter dem Motto "EUnited – Europa verbindet" ruft der 67. Europäische Wettbewerb dazu auf, sich auf das zu besinnen, was uns verbindet. Er richtet sich ausdrücklich an alle Altersgruppen und Schulformen. Weitere Informationen

Berliner Projekte gewinnen Kulturerbe-Preis

Link zu: Berliner Projekte gewinnen Kulturerbe-Preis
Bild: CamillaCasablanca - Depositphotos

Zwei Berliner Projekte wurden mit dem Europa Nostra Award 2019 ausgezeichnet: in der Kategorie Forschung das „RomArchive - Digitales Archiv der Sinti und Roma“, in der Kategorie Bildung, Ausbildung und Bewusstseinsbildung das digitale Geschichtsbuch „DENKMAL EUROPA“. Weitere Informationen

Berliner Wissenschaftler im EU-Forschungsrat

Link zu: Berliner Wissenschaftler im EU-Forschungsrat
Bild: tkemot/depositphotos.com

Die Europäische Kommission hat sechs hochrangige Wissenschaftler in das Leitungsorgan des Europäischen Forschungsrates (ERC), den Wissenschaftlichen Rat, berufen. Zu ihnen gehört auch der Berliner Professor Gerd Gigerenzer vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung. Weitere Informationen

Polizei Berlin beteiligt sich an EU-Forschungsprojekt

Link zu: Polizei Berlin beteiligt sich an EU-Forschungsprojekt
Bild: Picture-Factory – Fotolia.com

Unter der Leitung eines Wiener Unternehmens beteiligt sich die Polizei Berlin an einem von der Europäischen Union geförderten dreijährigen Forschungsprojekt, um den Einfluss von menschlichen Faktoren auf das Schießverhalten von Polizeidienstkräften zu untersuchen Weitere Informationen

EU Code Week

Link zu: EU Code Week
Bild: Depositphotos

Die EU Code Week, die vom 5. bis 20. Oktober 2019 stattfindet, ist eine Basisinitiative, die darauf abzielt, auf unterhaltsame und ansprechende Weise Codierung und digitale Kompetenz zu vermitteln. Weitere Informationen

Konsultation zur Zukunft Europas

Link zu: Konsultation zur Zukunft Europas
Bild: wellphoto - Fotolia.com

Welche Sorgen, Hoffnungen und Erwartungen haben die Menschen in Europa? Wie stellen sie sich ihre Zukunft vor? Gestalten Sie Ihre Zukunft mit und geben Sie Europa eine Stimme! Weitere Informationen