Wichtige Informationen: COVID-19 (Coronavirus)

Corona-Info-Seite von Lichtenberg | Informationen zur Allgemeinverfügung
Corona-Info-Seiten vom Land Berlin

Hinweis

Der Zugang zu den Dienstgebäuden des Bezirksamtes Lichtenberg ist nur unter Beachtung der 3G-Regelung möglich. Besucherinnen und Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet (nicht älter als 24 h) sein. Es gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP 2-Maske.

Neuigkeiten aus der Stadtbibliothek Lichtenberg

21. September 2021

Liebe Leser*innen,

vom 27. September bis 2. Oktober findet die Lichtenberger Woche der Generationen statt. Die Stadtbibliothek Lichtenberg ist mit zahlreichen Veranstaltungen dabei: Die Bodo-Uhse-Bibliothek lädt zu generationsübergreifenden Einführungen in die digitalen Bibliotheksangebote ein, in der Anna-Seghers-Bibliothek können Familien digitale Spiele ausprobieren und die Anton-Saefkow-Bibliothek öffnet im Rahmen der 11. Familiennacht von 17 bis 20 Uhr mit einem bunten Programm. Ein Digitaler Spaziergang für Senior*innen vermittelt Wissenswertes über die Gegend rund um den Fennpfuhlpark und bietet zugleich eine unterhaltsame Annäherung an die vielfältigen Möglichkeiten digitaler Anwendungen.
Außerdem erwarten Sie spannende Gäste zu Lesungen, Gesprächen und Informationsveranstaltungen. Dazu zählen Peter Bause, Knut Elstermann, Erich John, Alexander Osang und Andreas Ulrich. Sie sprechen von unterschiedlichen Erinnerungen und geben Einblicke und Rückblicke in Theaterleben, DEFA-Geschichte, DDR-Design oder persönliche Werdegänge. Christian Steyer liest Gedichte von Peter Hacks und David Nathan Geschichten von Roald Dahl.
Ausführliche Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie in unserem gedruckten Programmflyer sowie unter www.stadtbibliothek-berlin-lichtenberg.de Eine Auswahl finden Sie direkt hier im Newsletter. Außerdem stellen wir Ihnen die neuen Angebote des Streamingdienstes Naxos vor. Nicht nur zum Tag der Bibliotheken am 24. Oktober laden wir Sie ein, die vielfältigen Bibliotheksangebote zu entdecken!
Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis für Besucher*innen der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek. Der Standort bleibt vom 27. September bis 2. Oktober aufgrund von Baumaßnahmen geschlossen und startet mit frischer Farbe in den Herbst.

Herzliche Grüße
Ihre Stadtbibliothek Lichtenberg

Bitte beachten Sie, dass bei allen Veranstaltungen die derzeit gültigen Schutzmaßnahmen eingehalten werden und alle Gäste nachweisen müssen, dass Sie geimpft, genesen oder getestet sind.

Ältere Frau mit Mädchen mit Tablet

Online trifft offline – jung trifft alt

28., 29., 30. September und 1. Oktober, jeweils 10:00 – 12:00 Uhr, Bodo-Uhse-Bibliothek

Generationsübergreifende Einführungen in die digitalen Angebote der Öffentlichen Bibliotheken Berlins: erstes digitales Lesen, Streamen von Musik und Downloaden von Filmen.
Voranmeldung per E-Mail unter: bodo-uhse-bibliothek@t-online.de oder Tel. (030) 512 2102

Wegführung Kiezspaziergang: Karte mit Wegmarken

Mit der App den Kiez entdecken – Rund um den Fennpfuhlpark

Dienstag, 28. September, 14 Uhr, Treffpunkt: Anton-Saefkow-Bibliothek

Gemeinsam mit der Stiftung Digitale Chancen lädt die Stadtbibliothek Lichtenberg Senior*innen zu einem Digitalen Spaziergang ein. Ausgestattet mit einem Smartphone oder Tablet führt der Weg die Teilnehmenden rund um den Fennpfuhlpark. Zu spezifischen Wegpunkten gibt es in der App Actionbound Fragen und Aufgaben zu lösen und dabei Wissenswertes aus Geschichte und Gegenwart zu erfahren. Zugleich bietet der Spaziergang eine unterhaltsame Annäherung an die Möglichkeiten digitaler Anwendungen.
Zur Teilnahme kann das eigene Smartphone oder Tablet oder ein von der Stiftung Digitale Chancen gestelltes Leihgerät verwendet werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung gebeten unter Telefon (030) 902 96-3773 oder per E-Mail an: anton-saefkow-bibliothek@t-online.de . Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie ein Leihgerät benötigen.

Schauspieler Christian Steyer

ZuGast - Christian Steyer: Dass sie mich liebt, das sagt sie nicht

Montag, 18. Oktober, 19:00 Uhr, Anton-Saefkow-Bibliothek

Der Schauspieler, Musiker und Autor liest die schönsten Liebesgedichte von Peter Hacks und umrahmt die Texte mit seinen eigenen Kompositionen. In Kooperation mit der HOWOGE.
Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro
VVK ab 20.09. vor Ort, telefonisch unter (030) 90296-3773 oder per E-Mail unter anton-saefkow-bibliothek@t-online.de.

Porträt Knut Elstermann

ZuGast - Knut Elstermann stellt sein Buch „Im Gespräch“ vor

Mittwoch, 27. Oktober, 19:00 Uhr, Anna-Seghers-Bibliothek

Elstermann lässt in Gesprächen und Interviews mit Filmschaffenden der DEFA die Erinnerung an viele Filmklassiker aufleben, die nicht zuletzt vom Alltag in der DDR erzählen. Sein Buch ist auch eine persönliche Annäherung an das Erbe der DEFA. In Kooperation mit der HOWOGE.
Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro
VVK ab 06.10. vor Ort, telefonisch unter (030) 9279 6410 oder per E-Mail unter anna-seghers-bibliothek@t-online.de .

Buchcover "Küsschen, Küsschen" von Roald Dahl

LiteraturLive - David Nathan liest "Küsschen, Küsschen" von Roald Dahl

Donnerstag, 28. Oktober 19:00 Uhr, Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek

Liebhaberinnen und Liebhaber besonderen Humors dürfen sich auf ungewöhnliche Geschichten des britischen Autors freuen, gelesen von David Nathan. Der Hörbuchsprecher ist auch als deutsche Stimme von Christian Bale oder Johnny Depp in zahlreichen Kinofilmen zu hören. In Kooperation mit der HOWOGE.
Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro
VVK ab 30.09. vor Ort, telefonisch unter (030) 5556719 oder per E-Mail an egon-erwin-kisch@t-online.de.

Buchcover "Weltzeituhr und Wartburg Lenkrad"

ZuGast - Weltzeituhr und Wartburglenker: Erich John und das DDR-Design

Donnerstag, 28. Oktober, 19:00 Uhr, Bodo-Uhse-Bibliothek

John war einer der gefragtesten Designer der DDR. Die Fernsehjournalistin Heike Schüler beleuchtet im Gespräch mit dem Erfinder der Weltzeituhr die faszinierende Geschichte der Formgestaltung in der DDR neu.
Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro
VVK ab 01.10. vor Ort, telefonisch unter (030) 512 2102 oder per E-Mail an bodo-uhse-bibliothek@t-online.de.

Logo mit Schriftzug Naxos

Neu bei NAXOS: Klassik-Videos, Hörbücher und Weltmusik

Ab sofort finden Sie bei dem digitalen Anbieter NAXOS drei neue Angebote: Die NAXOS Video Library beinhaltet Aufführungen aus den besten Opernhäusern der Welt, Konzertmitschnitte sowie Performances weltberühmter Ballettkompanien. Mit der NAXOS Spoken Word Library können Sie Klassiker der britischen, amerikanischen und deutschen Literaturgeschichte genießen – das Repertoire umfasst mehr als 6.700 Stunden vertonter Literatur in englischer und deutscher Sprache. Und die NAXOS Music Library World bietet Nutzer*innen im Streaming-Verfahren Zugang zu tausenden Alben aus dem Bereich Weltmusik und traditioneller Volksmusik. Vielfältige Klänge aus über 150 Ländern und mehr als 1.500 Kulturkreisen erwarten Sie! Das gesamte Angebot können Sie kostenlos mit Ihrem Bibliotheksausweis nutzen.

Mediensymbole

Tag der Bibliotheken

Der „Tag der Bibliotheken” findet seit 1995 am 24. Oktober statt. Er wurde vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen. Er lenkt alljährlich die Aufmerksamkeit auf die rund 10.000 Bibliotheken in Deutschland und macht auf ihr umfangreiches Angebot neugierig. In vielen Bibliotheken wird seit Einführung des Tages der Bibliotheken mit den verschiedensten Veranstaltungen auf die vielfältigen Leistungen der Bibliotheken als unverzichtbare Kultur- und Bildungseinrichtungen hingewiesen.
Der Deutsche Bibliotheksverband verleiht am Tag der Bibliotheken gemeinsam mit der Telekom Stiftung den Preis „Bibliothek des Jahres“. 2011 wurde die Anton-Saefkow-Bibliothek mit dem Preis ausgezeichnet, 2019 ging der Preis an die Zentral- und Landesbibliothek Berlin.

Schild geschlossen

Frischer Anstrich für die Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek

Die Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek am Rathaus Lichtenberg schließt vom 27. September bis 2. Oktober 2021 aufgrund von Baumaßnahmen. Der Eingangsbereich wird neu gestaltet und erhält einen frischen Anstrich. Außerdem finden weitere Instandhaltungsarbeiten statt. Die Maßnahmen werden aus Mitteln des Bezirks finanziert.

Sie können Ihre ausgeliehenen Medien an den anderen Standorten der Stadtbibliothek Lichtenberg zurückgeben, ohne dass Transportgebühren anfallen.

Die nächstgelegenen Standorte sind:
Die Bodo-Uhse-Bibliothek, Erich-Kurz-Str. 9, 10319 Berlin, Telefon: (030) 5122102, ebenfalls an der U5 gelegen, und die Anton-Saefkow-Bibliothek, Anton-Saefkow-Platz 14, 10369 Berlin, Telefon (030) 902963773.

Ab. 4. Oktober heißt die Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek Sie wieder willkommen.

Kontaktmöglichkeiten

So erreichen Sie uns

Anna-Seghers-Bibliothek
Servicetelefon 030 9279 6410 / E-Mail: anna-seghers-bibliothek@t-online.de
Anton-Saefkow-Bibliothek
Servicetelefon 030 90296 3773 / E-Mail: anton-saefkow-bibliothek@t-online.de
Bodo-Uhse-Bibliothek
Servicetelefon 030 512 2102 / E-Mail: bodo-uhse-bibliothek@t-online.de
Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek
Servicetelefon 030 555 6719 / E-Mail: egon-erwin-kisch-bibliothek@t-online.de

Beachten Sie bitte, dass Sie für die Teilnahme an den Veranstaltungen geimpft, getestet oder genesen sein müssen.

Für Besucher*innen der Bibliotheken zur Ausleihe und Rückgabe besteht bislang nur die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie immer unter www.stadtbibliothek-berlin-lichtenberg.de.

Impressum

Newsletter vom 21.09.2021
Hrsg.: Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Abteilung Personal, Finanzen, Immobilien und Kultur
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Bibliotheken
Öffentlichkeitsarbeit

Wir freuen uns über Hinweise oder Fragen. Senden Sie uns gerne eine E-Mail.