Flughafen Berlin Tegel TXL - Abflug

Flughafen Berlin Tegel TXL - Abflug

Der Service für Reisende am Flughafen Tegel mit den aktuellen Flugdaten der abgehenden Flüge am heutigen Tag.

Flugzeug startet auf dem Flughafen Tegel

© dpa

Ein Lufthansa-Flugzeug startet auf dem Flughafen Berlin-Tegel.

Die Flugtafel des Flughafens Berlin-Tegel (Abflug) beinhaltet folgende Fluginformationen: Flugnummer, Abflughafen, Zielflughafen, Abflug-Gate sowie den derzeitigen Flugstatus. Zusätzlich gibt sie Auskunft, ob der Flug pünktlich startet oder ob es zu einer Verspätung kommt.

Abflug: Status der abgehenden Flüge in Tegel

Die Flugdaten kommen direkt vom Flughafen Berlin-Tegel und werden von der Verkehrsinformationszentrale Berlin (VIZ) in Zusammenarbeit mit der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH auf Berlin.de bereitgestellt.

Check-in am Flughafen Tegel

Beim «Check-in» kommt es zur Abgabe des Gepäcks und zur Überprüfung der Ausweise bzw. Reisepässe. An dem für den jeweiligen Flug ausgewiesenen Schalter am Flughafen werden zudem die Flugtickets überprüft. Passagiere sollten bei Inlandsflügen mindestens 90 Minuten vor dem Abflug einchecken. Bei internationalen Flügen empfiehlt es sich in der Regel, sich 2 Stunden vor Abflug am jeweiligen Check-in Counter einzufinden.

Boarding: Flugzeug ist zum Einstieg bereit

Das sogenannte «Boarding» bedeutet soviel wie «Anbordgehen». Hierbei handelt es sich also um das Zeitfenster, indem der Reisende das Flugzeug betreten kann. Das «Boarding» für alle Flüge beginnt in der Regel mindestens 45 Minuten vor der geplanten Abflugzeit. Die Gates schließen 15 bis 20 Minuten vor dem Abflug. Passagiere, die sich nicht bis zur angegebenen Abfertigungszeit am Gate in Tegel einfinden, werden nicht befördert.

Vor dem Abflug: Zeitpuffer schaffen

Viele Reisende empfinden die Zeit vor dem Abflug als besonders stressig, daher empfiehlt es sich den Abflugtag bestmöglich zu organisieren. Planen Sie also in jedem Fall genug Zeit ein, um von Ihrem Zuhause oder dem Hotel in Berlin zum Flughafen Tegel zu gelangen. Dies gilt sowohl für die Fahrt mit dem Auto oder Taxi, als auch für den Transfer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Quelle: Berlin.de

| Aktualisierung: 1. Dezember 2017