Jüterboger Orgelnachtwanderung

Gottfried-Silbermann-Museum

Orgelpfeifen

In und rund um die Stadt Jüterbog stehen zahlreiche Kirchen mit Orgeln. Bei der Orgelnachtwanderung wird dieses ganz besondere Instrument gefeiert.

Die Stadt Jüterborg ist neben anderen Dingen bekannt für den Orgelbau. In und um die Stadt stehen Kirchen mit prominenten Orgeln. Seit dem Jahr 2014 gehört der Orgelbau und die Orgelmusik zum immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO.

Um dieses Weltkulturerbe dreht sich alles bei der ersten Orgelnachtwanderung. Bei der dreieinhalb Stunden langen Wanderung am Abend werden drei Kirchen besucht und natürlich wird zusammen dem Klang der Orgeln gelauscht. Während der Führung wird außerdem viel Wissenswertes zur historischen Altstadt Jüterborgs erzählt. Die Nachtwanderung endet auf dem Hof des Mönchenklosters, wo bei Interesse nach geschlemmt werden kann.

Auf einen Blick

Event
Jüterboger Orgelnachtwanderung
Location
Kulturquartier im Mönchenkloster

Treffpunkt

Es folgt eine Kartendarstellung. Karte überspringen

Zum Stadtplan

Ende der Kartenansicht

Adresse
Mönchenkirchplatz 4
14913 Jüterbog

Verkehrsanbindungen

Aktualisierung: 7. Dezember 2023