Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Weitere Informationen »

Road Transport

Image 1
  • Die Ausstellung zum Straßenverkehr zeigt unter dem Motto „Unterwegs mit Auto & Co“ vielfältige Exponate rund um die Kulturgeschichte der Mobilität. – Blick in die Straßenverkehr-Ausstellung: Ein weißes historisches Cabriolet, eine Kutsche mit Pferd und eine Deckeninstallation aus verschiedenen Holz-Rädern.
    SDTB / C. Kirchner

    Die Ausstellung zum Straßenverkehr zeigt unter dem Motto „Unterwegs mit Auto & Co“ vielfältige Exponate rund um die Kulturgeschichte der Mobilität. – Blick in die Straßenverkehr-Ausstellung: Ein weißes historisches Cabriolet, eine Kutsche mit Pferd und eine Deckeninstallation aus verschiedenen Holz-Rädern.

  • Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden Elektro-Fahrzeuge gebaut. Die von AEG und Siemens produzierten Akkumulatoren, waren jedoch noch nicht ausgereift und sehr schwer. – Auf einem niedrigen Podest stehen drei historische Elektro-Fahrzeuge.Von links nach rechts: ein grüner offener Wagen, ähnlich einer Seifenkiste, ein weißer Fiat 500 und ein grüner LKW mit offener Ladefläche.
    SDTB / C. Kirchner

    Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden Elektro-Fahrzeuge gebaut. Die von AEG und Siemens produzierten Akkumulatoren, waren jedoch noch nicht ausgereift und sehr schwer. – Auf einem niedrigen Podest stehen drei historische Elektro-Fahrzeuge.Von links nach rechts: ein grüner offener Wagen, ähnlich einer Seifenkiste, ein weißer Fiat 500 und ein grüner LKW mit offener Ladefläche.

  • Elf Themeninseln geben Einblicke in die Welt der Mobilität. – Blick in die Straßenverkehr-Ausstellung: Eine große Halle mit Stahlkonstruktion an der Decke. Ein breiter Gang zwischen niedrigen Podesten mit verschiedenen Fahrzeugen und Objekten.
    SDTB / H. Hattendorf

    Elf Themeninseln geben Einblicke in die Welt der Mobilität. – Blick in die Straßenverkehr-Ausstellung: Eine große Halle mit Stahlkonstruktion an der Decke. Ein breiter Gang zwischen niedrigen Podesten mit verschiedenen Fahrzeugen und Objekten.

Whether walking, pedaling a bicycle, or riding in a limousine, human beings have always been constantly on the go. The exhibition “On the Move”, occupying 1,400 m2 of space in the Deutsches Technikmuseum, is devoted to the history of road transport from pre-industrial oxcarts to the mass diffusion of automobiles in the 20th century.

The exhibition “On the Move” is dived into eleven themes, including traveling and auto racing, brilliant and failed inventions, and the development of our automotive society. The exhibition also focuses on individuals who have had a special impact on the history of mobility. Open the red boxes on the walls to reveal their hidden surprises – curious exhibits like the tiny, gyrating Elvis doll known as the “Wackel-Elvis.” Hidden object pictures invite children to make discoveries of their own. Comic strips and audio stations lead visitors through the exhibition. Finally, artist Charlotte Sonntag’s large-format photographs provide an additional perspective to the topic of mobility. These atmospheric night scenes illustrate the tempo and vitality that road traffic infuses into the otherwise static nature of the built urban environment.

Runtime: from January 2011

Price: €8.00

Reduced price: €4.00

Takes place here:

Similar events

Büste der Königin Nofretete, Neues Reich, 18. Dynastie, Amarna, Ägypten, Um 1340 v. Chr.
© SMB / bpk / Jürgen Liepe

Ancient Egypt

The Egyptian Museum and Papyrus Collection has a chance to present itself on a scale never shown until now, with over 2 500 exhibits on display in the Neues Museum's northern wing over three floors, covering 3600m². more

Order online
Museum Europäischer Kulturen, Ansicht der Dauerausstellung "Kulturkontakte. Leben in Europa", 2011 – Museum Europäischer Kulturen, Ansicht der Dauerausstellung "Kulturkontakte. Leben in Europa", 2011 © Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Ute Franz-Scarciglia; CC NC-BY-SA
© Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Ute Franz-Scarciglia; CC NC-BY-SA

Cultural contacts. Life in Europe

Spread over 700 square metres, the permanent exhibition 'Cultural Contacts. Living in Europe' is the first ever display of a cross-section of all the museum's diverse collections. It examines discussions on social movements and social boundaries. The... more

Order online
Ernst Ludwig Kirchner, Potsdamer Platz
© Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Jörg P. Anders

The Art of Society

The Art of Society shows some 250 paintings and sculptures created between 1900 and 1945 by artists including Otto Dix, Hannah Höch, Ernst Ludwig Kirchner, Lotte Laserstein and Renée Sintenis. more

Order online
Querschnitt durch das Spektrum des Schatzfundes von Neupotz, 2. Hälfte 3. Jh. n. Chr.
© Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Vor- und Frühgeschichte / Claudia Klein

Treasures from the Rhine: The Barbarian Treasure of Neupotz

For many years the sole occupant of the Neues Museum’s Bacchussaal was the Xanten Boy, a Roman bronze statue discovered in the Rhine near Xanten by fishermen in 1858. Now the bronze youth is being joined by a wealth of other exhibits: iron tools and waggon... more

Order online

The help page for the event calendar answers common questions.. Information about coperations and imprint can be found on our page about partners and terms and conditions.