Inhaltsspalte

#FARBENBEKENNEN-Award 2019

#FARBENBEKENNEN 2020 Finalisten
Bild: Senatskanzlei

Für den #FARBENBEKENNEN-Award konnten sich Geflüchtete bewerben, die in Berlin einen Verein, ein Unternehmen oder eine Initiative gegründet oder mitgegründet haben. Mit ihrer Idee engagieren sie sich für das Gemeinwohl, den Zusammenhalt in der Gesellschaft sowie für demokratische Werte.

#FARBENBEKENNEN-Award 2019
Bild: Berlin Partner / Photothek

Am 1. Dezember 2019 wurde im Roten Rathaus der #FARBENBEKENNEN-Award an engagierte Geflüchtete verliehen. Der Jurypreis für außergewöhnlichen „Gründergeist“ ging an den Mitbegründer des FREEARTUS/LAWRENCE Restaurants, Bashar Hassoun. Den Publikumspreis erhielt Beslan Kabartai für die Gründung des Unternehmens Freudy UG. Beide Preise sind mit jeweils 10.000 Euro dotiert. Für besonderes Engagement gegen Antisemitismus wurde erstmals ein mit 5.000 Euro dotierter Sonderpreis verliehen. Er ging an die Ehrenamtliche Sandy Albahri von der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA e.V.).

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von #FARBENBEKENNEN.

Video Preisverleihung 2019

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Formate: video/youtube

Rückblick #Farbenbekennen-Award 2018

Link zu: Rückblick #Farbenbekennen-Award 2018
Preisträger 2018
Bild: Senatskanzlei

Unter dem Motto “Begegnungen schaffen” wurden am 2. Dezember 2018 drei Preisträger im Roten Rathaus ausgezeichnet. Weitere Informationen