Aufgaben und Ziele der Antidiskriminierungsstelle

Was will die Antidiskriminierungsstelle erreichen und was sind ihre Aufgaben?

Zu den vorrangigen Aufgaben der Landesstelle gehört es, die Öffentlichkeit noch besser über ihre Rechte bei Diskriminierungen aufzuklären und den Menschen Mut zu machen, sich dagegen zu wehren. Weiterhin geht es um

  • die Förderung einer Kultur der Wertschätzung von Vielfalt
  • die Sensibilisierung von Gesellschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik für das Recht auf Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung
  • Öffentlichkeitsarbeit zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • die Initiierung und Förderung von präventiven Maßnahmen (z.B. Fortbildungen, Diversitytrainings, Informationsmaterial)
  • die Weiterentwicklung und Steuerung einer netzwerkorientierten und bedarfsgerechten Selbsthilfe- und Beratungsinfrastruktur
  • die Förderung von Projekten und Maßnahmen zur Stärkung demokratischer Alltagskulturen in Bildungseinrichtungen und Sozialräumen
  • die Entwicklung und Umsetzung von Strategien gegen strukturelle Diskriminierungen

Antidiskriminierungsarbeit in Berlin

Wir haben einige Akteur_innen der Berliner Antidiskriminierungsarbeit gefragt, was aus ihrer Sicht Berlin als Stadt auszeichnet und welchen Handlungsbedarf sie für die Antidiskriminierungsarbeit sehen.

Herausgekommen ist ein spannender Kurzfilm den Sie im folgenden anschauen können.

Kurzfilm: Gemeinsam gegen Diskriminierung