Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Paragrafen-Zeichen in Blau
Bild: AllebaziB - Fotolia.com
Diskriminierung hat viele Gesichter:
  • ein Junge wird von seinen Mitschülern als „Schwuli“ beschimpft und gemobbt.
  • einer Person mit Migrationshintergrund wird der Zutritt zu einer Diskothek verweigert.
  • eine Wohnungsbewerberin wird aufgrund ihrer Behinderung von einer Hausverwaltung zurückgewiesen.
  • ohne sachlich rechtfertigenden Grund wird bei einer Stellenanzeige nur um Bewerbungen von Personen unter 50 Jahren gebeten.
  • die Bewerbung einer jungen Muslima als pharmazeutisch-technische Assistentin in einer Apotheke wird mit Hinweis auf ihr Kopftuch abgelehnt.

Das AGG ist ein wichtiger Baustein zur Bekämpfung von Diskriminierungen und Ausgrenzungen. Es stärkt die Rechte der Betroffenen.

Die häufigsten Fragen zum AGG

Link zu: Die häufigsten Fragen zum AGG
Bild: styleuneed - Fotolia.com

10 Fragen und AntwortenWeitere Informationen

Der europäische Weg zum AGG

Link zu: Der europäische Weg zum AGG
Bild: Farmer - Fotolia.com

Der Weg zum AGG führte über die Umsetzung von vier EU-RichtlinienWeitere Informationen

Facheinschätzungen

Link zu: Facheinschätzungen
Bild: naftizin / Fotolia.com

Rechtswissenschaftliche Facheinschätzungen zu Problemlagen aus der antidiskriminierungsbezogenen BeratungsarbeitWeitere Informationen