Aktuelle Sprache: Deutsch

Pygmalion

Termin-Details

Tickets für diesen Termin buchen

Karte

Es folgt eine Kartendarstellung.Karte überspringen

Zum Stadtplan

Ende der Karte.

Verkehrsanbindungen

3 weitere Termine

Teil von:

Pygmalion

Eliza Doolittle steht ganz unten in der gesellschaftlichen Rangordnung: Ohne Geld, Bildung und ohne sprachliche Eloquenz, dafür aber mit aller Schlagfertigkeit des rauen Straßenjargons kämpft sie sich durch, indem sie Blumen an Passant:innen verkauft. Eines regnerischen Abends jedoch trifft sie auf den Sprachforscher Henry Higgins, der gleichermaßen genervt wie fasziniert von Elizas Ausdrucksweise und ihrem Verhalten scheint. Eliza hingegen sieht in Higgins ihre Chance auf ein neues Leben und bittet ihn um Sprechunterricht. Er schließt mit seinem Kollegen Colonel Pickering eine Wette ab: Higgins wird Eliza innerhalb von drei Monaten in die gehobene Gesellschaft der englischen Upper-Class einführen.
George Bernard Shaw schrieb sein ironisch-satirisches Werk als vermeintliche Romanze ohne Happy End. Pygmalion basiert auf dem gleichnamigen Mythos des Ovid: Ein Bildhauer meißelt sich kurzerhand die perfekte Skulptur und verliebt sich prompt in sie. Shaws Stück wurde viele Jahre später als Liebesgeschichte adaptiert und unter dem Titel My Fair Lady zum weltweiten Broadway- und Kino-Erfolg. Bastian Kraft stellt das Sprachexperiment ins Zentrum seiner Auseinandersetzung. Gemeinsam mit den biografischen Erfahrungen der Schauspieler:innen, findet er einen persönlichen Zugang dazu, wie Sprache und Klasse miteinander verbunden sind. Was ist eigentlich „schlechtes” Sprechen? Können wir alle möglichen sozialen Rollen spielen, sobald wir uns ihre Sprache aneignen? Und wetten wir letztlich nicht jeden Tag mit uns selbst, ob die anderen uns unsere eigene Rolle abkaufen werden?
zum Programmzettel
Programmzettel zum Selberdrucken

Künstler/Beteiligte: George Bernard Shaw (Autor/in), Bastian Kraft, Julia Gräfner, Jens Koch, Daria von Loewenich, Mercy Dorcas Otieno, Caner Sunar

Laufzeit: Sa, 22.06.2024 bis Sa, 13.07.2024

Alternative Veranstaltungen

Der Revisor

Ein Revisor kommt in die Stadt. Was für ein schwarzer Tag für den Stadthauptmann und seine Vertrauten, die alle irgendwelchen Dreck am Stecken haben. Womöglich verfolgt die Regierung damit einen subtilen Plan? Aber hier, jenseits der Hauptstadt, ist man... mehrzu: Der Revisor

Termin:
Samstag, 22. Juni 2024, 18:00 Uhr (11 weitere Termine)
Ort:
Hans Otto Theater / Seebühne
Adresse:
Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Preis:
ab 30,80 €

les dramaturx: Bitter Fields – Eine Recherche-Revue

Im Mai 2018 nehmen les dramaturx zusammen mit zahlreichen ihrer Kolleg*innen an einer Demonstration von Die Vielen teil. Anlass ist ein bundesweiter Aufzug der AfD und anderer rechtsextremer Gruppen in Berlin. In den darauffolgenden Monaten versuchen... mehrzu: les dramaturx: Bitter Fields – Eine Recherche-Revue

Nächster Termin:
Bitter Fields - Im Rahmen von DIE KUNST VIELE ZU BLEIBEN
Termin:
Samstag, 22. Juni 2024, 19:00 Uhr
Ort:
Sophiensaele - Hochzeitssaal
Adresse:
Sophienstraße 18, 10178 Berlin-Mitte
Preis:
ab 15,00 €

Viel Lärm um nichts

VIEL LÄRM UM NICHTS VON WILLIAM SHAKESPEARE Don Pedro kommt nach Messina und bringt seine Waffenbrüder Claudio, Benedikt und John mit in den Haushalt von Leonato, dem Gouverneur von Messina. Insbesondere Claudio hat sich in den zurückliegenden Kämpfen... mehrzu: Viel Lärm um nichts

Nächster Termin:
von William Shakespeare
Termin:
Samstag, 22. Juni 2024, 19:30 Uhr (1 weiterer Termin)
Ort:
Brandenburger Theater, Theaterpark
Adresse:
Grabenstraße 14, 14776 Brandenburg an der Havel
Preis:
ab 20,80 €

Einer flog über das Kuckucksnest

Draußen hätten wir uns wahrscheinlich nie getroffen. Wenn doch, wären wir aneinander vorbeigegangen und hätten uns für ganz und gar normal befunden. Was auch immer das ist, das Normale. Hier drinnen findet man es vermutlich nicht. Hier ist das Kuckucksnest,... mehrzu: Einer flog über das Kuckucksnest

Termin:
Samstag, 22. Juni 2024, 19:30 Uhr
Ort:
Theater RambaZamba
Adresse:
Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin-Prenzlauer Berg
Preis:
ab 21,00 €

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Theater" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.