Bildung für Flüchtlinge

Schuljunge schreibt an der Tafel
Bild: SenBJW

Von der ersten Förderung in der Kita für die kleinen Kinder über den Besuch einer Schule bis zum Hochschulstudium gibt es für Sie und Ihre Familien zahlreiche Bildungsangebote. Nutzen Sie diese Möglichkeiten, um aktiv am gesellschaftlichen Leben in Ihrer neuen Umgebung teilhaben zu können und gute Perspektiven für Ihre Zukunft zu eröffnen.

Kann ich meine kleinen Kinder betreuen und fördern lassen?

Ihre kleinen Kindern können, wenn Sie es wünschen, in einer Kita betreut werden. Hier können sie gemeinsam mit anderen Kindern spielen und lernen. Sie werden in der Kita neue Freunde finden und die deutsche Sprache schnell erlernen. Damit werden die Kinder gut darauf vorbereitet, später die Schule zu besuchen.

Kann mein Kind die Schule besuchen?

Wenn Ihr Kind mindestens 6 Jahre alt ist, muss es die Schule besuchen. Solange Ihr Kind noch nicht Deutsch spricht, wird es zunächst in eine Willkommensklasse gehen, um die Sprachkenntnisse zu erwerben. Danach wird es in eine reguläre Klasse wechseln und am normalen Unterricht und Schulalltag teilnehmen.

Kann ich ein Studium beginnen oder fortsetzen?

An den Berliner Hochschulen erhalten Sie Informationen über die Studiengänge und die Voraussetzungen für die Aufnahme oder Fortsetzung eines Studiums. Lassen Sie sich beraten!

Gibt es eine finanzielle Unterstützung für meine Kinder?

Mit finanziellen Leistungen aus dem Bildungspaket werden Sie unterstützt, damit Ihre Kinder gute Bildungschancen haben und am sozialen und kulturellen Leben in Berlin teilnehmen können.

Wo kann ich die deutsche Sprache erlernen?

Die Volkshochschulen bieten Deutschkurse für Flüchtlinge an, die Ihnen das Ankommen erleichtern und erste Orientierung im Alltag geben sollen.

Kann ich meinen im Ausland erworbenen Bildungsabschluss anerkennen lassen?

Wenn Sie Ihren Abschluss der Schule, der Berufsausbildung oder eines Studiums anerkennen lassen wollen, finden Sie umfangreiche Informationen auf der Seite der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft.