Ausschreibungen

Illustration zum Finden des richtigen Ordners
Bild: beermedia - Fotolia.com

Interessenbekundung für Leistungen der ergänzenden Lernförderung (§ 28 Abs. 4 SGB II)

Institutionen oder Personen, die Leistungen der ergänzenden Lernförderung für Schülerinnen und Schüler anbieten, können ihr Interesse unmittelbar an die Berliner Schulen richten. Einzelheiten, insbesondere über Umfang und Vergütung, entnehmen Sie bitte dem untenstehenden Merkblatt.

Informationen zur ergänzenden Lernförderung als Leistung aus dem Bildungspaket und Musterverträge finden Sie auf unseren Seiten zum Bildungspaket.

Interessenbekundung für eine Lehrkraft am Institut für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg e.V.

Das Institut für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg e.V. (ISQ) sucht eine Lehrkraft (50%) aus dem Primarbereich, die ein starkes Interesse an Fragen der Schul- und Unterrichtsentwicklung hat und bereit ist, mit der eigenen fachlichen Expertise und Erfahrung an der praxisdienlichen Forschung und Servicetätigkeit am ISQ mitzuwirken.

Interessenbekundung für eine Lehrkraft am ISQ

PDF-Dokument (284.1 kB)

Interessenbekundung von Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen für die Inklusive Schulberatung von Berufs- und Studienorientierung-Teams (BSO-Teams)

Gesucht werden sechs Lehrkräfte ab dem 1. August 2017, die die BSO-Teams an Schulen aller allgemeinbildenden Schularten mit Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf oder Behinderungen bzgl. der speziellen Bedürfnisse dieser Zielgruppe bei der Berufsorientierung und des Übergangs in Ausbildung und Arbeit fortbilden und beraten (Schulberaterinnen/Schulberater).

Interessenbekundung Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen

PDF-Dokument (86.6 kB)

Ausschreibung für Übernahme der ergänzenden Förderung und Betreuung an Ganztagsschulen

Es werden alle interessierten Anbieter aufgefordert, ihr Interesse für die Erbringung von Leistungen der außerunterrichtlichen und ergänzenden Förderung und Betreuung für die Schule 06G34 (Neugründung einer zweizügigen GS) zu bekunden.

Das Erbringen der Leistungen der außerunterrichtlichen und ergänzenden Förderung und Betreuung durch einen Träger der freien Jugendhilfe erfolgt gegenüber den Schülerinnen und Schülern als Kooperationspartner der Schule.

Interessenbekundung für die Schule 06G34

Bewerbungsfrist: 15. November 2017

PDF-Dokument (56.6 kB)