Aktuelles » Berlin

55. Biennale in Venedig: Zehn Länder erstmals dabei

Bei der Biennale in Venedig ist in diesem Jahr die Welt des Künstlers ein zentrales Thema. Im Mittelpunkt stehe die Beziehung der Künstler untereinander und zum Betrachter, wie der Kurator der Hauptausstellung «Il Palazzo Enciclopedico», Massimiliano Gioni sagte. Zusammen mit dem Präsidenten der Biennale, Paolo Barrata, stellte Gioni das Biennale-Programm am Donnerstag in Berlin vor.
Paolo Baratta
Paolo Baratta ist Präsident der Biennale. Foto: Emily Wabitsch © dpa

Bei der Hauptausstellung der Biennale (1. Juni bis 24. November) sind unter anderem der deutsche Maler Hans Bellmer, der Konzeptkünstler John Bock, der Zeichner und Komponist Robert Crumb sowie die Fotografin Cindy Sherman mit ihren Werken präsent. Dazu stellen sich 88 Länder in ihren Nationalpavillons vor. Zehn Länder sind zum ersten Mal dabei. Ihre Premiere haben beispielsweise Angola, Paraguay und Kosovo.

Auch Deutschland wird von mehreren Künstlern vertreten - bei ihnen spielt die Nationalität keine Rolle. So steuert der chinesische Künstler und Regimekritiker Ai Weiwei eine Installation bei. Insgesamt ist das Biennale-Gelände in Venedig 46 000 Quadratmeter groß.

Gioni sagte, es sei ihm wichtig, zeitgenössische Kunst und klassische Artefakte zu kombinieren. Außerdem wolle er die Grenze zwischen Profis und Amateuren verwischen. Die Bilder, die ihn inspirierten und die er auf der Vorstellung in der italienischen Botschaft zeigte, zeichneten ein eher düsteres Bild. Der 1973 geborene Massimiliano Gioni gehört zu den Direktoren des New Museums in New York.

Quelle: dpa
Aktualisierung: Donnerstag, 14. März 2013 16:50 Uhr
(Bilder: Gerd Altmann/ www.pixelio.de. ; Messe Berlin GmbH; facebook; Google Inc.; Twitter; dpa; Klicker/pixelio.de)

Lokalnachrichten bei Berlinonline.de

Sommer, Sonne, Hitzewelle

Sonne
Wie man an den heißesten Tagen des Jahres cool bleibt mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Messekalender Berlin

IFA 2011
Die wichtigsten Messe-Termine für das Jahr 2015 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook 

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr » 

Berlin.de - Google+ 

Google+
Willkommen im Kreis! Das Hauptstadtportal bei Google+. mehr » 

Berlin.de auf Twitter 

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr » 

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende und für den kommenden Monat, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Kostenlos direkt in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »