Dr. Holger Matthiessen ist neuer Präsident am Landgericht Berlin

Pressemitteilung vom 05.08.2019

Heute wurde Dr. Holger Matthiessen von Justizsenator Dr. Dirk Behrendt zum Präsidenten des Landgerichts Berlin ernannt. Er steht nun an der Spitze des größten Landgerichts der Bundesrepublik. Dazu erklärt Senator Dr. Dirk Behrendt:

„Mit Holger Matthiessen haben wir nicht nur einen sehr erfahrenen Juristen gewinnen können, sondern auch einen, der das Berliner Landgericht gut kennt. Ich bin deshalb überzeugt, dass wir mit ihm die aktuellen Herausforderungen, insbesondere in der Strafjustiz, bald spürbar zum Positiven verändern werden. Ich wünsche ihm dabei viel Erfolg und freue mich auf unsere Zusammenarbeit.“

Holger Matthiessen wurde 1964 in Reinbek bei Hamburg geboren. Er war bereits von 2007 bis 2013 Vizepräsident des Landgerichts Berlin, bevor er von 2013 bis jetzt Präsident des Landgerichts Frankfurt (Oder) war.

Foto der Ernennung

JPG-Dokument (131.6 kB)