Inhaltsspalte

Presseeinladung: Senatorin Breitenbach eröffnet Ausbildungsveranstaltung #seiDUAL - Das Event 2019

Senatorin Elke Breitenbach und Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler beim #seiDUAL-Event 2018
Senatorin Elke Breitenbach und Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler beim #seiDUAL-Event 2018
Bild: Max Schwarzlose
Pressemitteilung vom 22.05.2019

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Arbeitssenatorin Elke Breitenbach wird am kommenden Montag die interaktive Veranstaltung der Berliner Ausbildungsinitiative #seiDUAL eröffnen. Das Event findet vom 27. bis 29. Mai auf dem Gelände der ufaFabrik in Berlin-Tempelhof statt – 2019 zum zweiten Mal nach seiner erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr. Erwartet werden 5.000 Jugendliche, die einen praxisnahen und persönlichen Einblick in unterschiedlichste Ausbildungsbranchen bekommen. Insbesondere kleine und mittelständische Berliner Betriebe werden sich präsentieren. Schirmherr ist der Regierende Bürgermeister Michael Müller.

Jugendliche können sich an „Action-Points“ in verschiedenen Ausbildungsberufen zusammen mit den Betrieben ausprobieren. Die Vielfalt der Ausbildungsberufe erleben sie ganz konkret beim Baggerfahren, beim Führen von Verkaufsgesprächen oder beim Mixen von Cocktails. Ins Gespräch kommen die Jugendlichen mit Ausbilderinnen und Ausbildern auch über Ausbildungsplätze und Praktika, die sie sich vor Ort sichern können.

Zeitgleich zum Event von #seiDUAL – ein Modellprojekt der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales – geht auch die digitale Plattform www.seidual.berlin an den Start.

Wann? #seiDUAL – Das Event: 27. – 29. Mai 2019, 8-16 Uhr

  • Eröffnung: 27. Mai 2019, 10 Uhr durch Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales
  • Rundgang mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin und Schirmherren des Modellprojektes #seiDUAL, Michael Müller: Mittwoch, 29. Mai 2019, 11:30 Uhr

Wo? ufaFabrik Berlin, Viktoriastraße 10-18, 12105 Berlin-Tempelhof

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Um vorherige Anmeldung zum Event wird gebeten unter: mueller@elsweyer-hoffmann.de