Jetzt 1.100 Plätze in der Berliner Kältehilfe

Pressemitteilung vom 16.12.2017

Der Hangar 4 im ehemaligen Flughafen Tempelhof wird jetzt für die Kältehilfe zur Verfügung gestellt. 100 Plätze sind auch für diesen Winter dort für Übernachtungen eingerichtet worden. Träger ist das Unionhilfswerk. Neu sind darüber hinaus 37 Kältehilfeplätze in der Rathenower Str. 16 in Mitte, einer ehemaligen Flüchtlingsunterkunft.

Senatorin Elke Breitenbach: „Wir haben damit jetzt 1.100 Schlafplätze in der Kältehilfe. Ich freue mich über dieses gute Ergebnis und danke allen, vor allem den Bezirken, die daran mitgewirkt haben. Mit diesem Stand haben wir das in der Koalitionsvereinbarung festgehaltene Ziel von 1.000 Kältehilfeplätzen übererfüllt. So sind wir gut vorbereitet auf noch kältere Tage und können Obdachlosen, die es wünschen, wenigstens ein Dach über dem Kopf anbieten.“