CREATING URBAN TECH beleuchtet die Zukunft der Smart Cities

Pressemitteilung vom 10.05.2016

Vorstände von Telekom, SAP und Siemens treffen in Berlin auf internationale Visionäre

Zur Berliner Wirtschaftskonferenz CREATING URBAN TECH werden am 30. Mai 2016 internationale Technologie-Experten im KOSMOS Veranstaltungszentrum in Berlin erwartet. Damit vernetzt Initiatorin Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin, im zweiten Jahr in Folge Visionäre mit Vertretern der Industrie und Startup-Szene der Hauptstadt. Die Protagonisten widmen sich dem Thema „Solutions from Berlin – Solutions for Berlin“. Die Konferenz bietet Visionen, Informationen und Standpunkte für die Stadt von morgen. Mit der CREATING URBAN TECH, sowie den Asien Pazifik Wochen und der Messe Metropolitan Solutions steht die gesamte Woche in Berlin im Scheinwerferlicht der Smart City.

Claudia Nemat, Vorstand Technik und Europa der Deutschen Telekom, beschreibt in ihrer Keynote die Schlüsselrolle der Telekommunikation für die Entwicklung von Smart Homes und Smart Cities. Auf der CREATING URBAN TECH erläutert sie, wie sich Urban Technologies auf die Geschäfts- und Produktionsmodelle von Unternehmen auswirken und welche Rolle die Deutsche Telekom für die Städte übernehmen möchte.

Die Keynote für die Politik wird der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, halten. In seiner Rede will er seine Vision der Zukunftsstadt präsentieren.

In den Panelrunden der CREATING URBAN TECH treffen Vorstände und Manager marktprägender Unternehmen auf international ambitionierte Gründer und Vordenker im Bereich Urban Technologies und Smart City.

So wird der Vorstand und Chief Technology Officer von SAP, Rolf Schumann, über das Rückgrat der Urban Technologie sprechen: die Digital Infrastructure. Denn das Tempo der Digitalisierung der Städte wächst rasant und sprengt den Rahmen dessen, was Städte bisher an klassischen Infrastrukturleistungen zu erbringen hatten. Schumann ist Autor des Buches: „Update – Warum die Datenrevolution uns alle betrifft“.

Der Deutschland-Chef von Siemens, Rudolf Martin Siegers, wird die Chancen und Herausforderungen der rasant wachsenden Metropolen der Welt aus der Perspektive des Global Players aufzeigen und dabei die großen Linien der künftigen Technologieentwicklung aufzeichnen, von Fragen der Energieeffizienz über Elektromobilität bis hin zu Smart Grids und „Industrie 4.0“.

Rami Ben Efraim hat sich mit seiner Firma Check Point Software Technologies der Gefahrenabwehr im Cyberspace verschrieben. Sicherheitsaspekte schwingen stets mit, wenn es um die Smart City geht: Sie bewegt sich zwischen Datenfluss und Datenschutz, zwischen Vernetzung und Abgrenzung. Rami Ben Efraim diente als Brigadegeneral der israelischen Armee.

Moderiert wird die Veranstaltung von Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky, CEO des Trendforschungsinstituts 2b AHEAD ThinkTank.

Die CREATING URBAN TECH beginnt am 30. Mai 2016 um 09:00 Uhr und findet im Kosmos-Veranstaltungszentrum statt, Karl-Marx-Allee 131a, 10243 Berlin.

Die CREATING URBAN TECH ist eine Veranstaltung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin, unterstützt von der Investitionsbank Berlin (IBB), und wird konzipiert vom Zukunftsforschungsinstitut 2b AHEAD ThinkTank. Sie ist Auftakt zur Messe „Metropolitan Solutions“ (31.5.-2.6.2016, City Cube, Berlin), die sich Fragen von Stadtentwicklung und Technologie widmen wird.

Voranmeldung & Akkreditierung für Journalisten:
Zur Akkreditierung nutzen Sie bitte das Onlineformular unter: www.creatingurbantech.com/presse/akkreditierung/

Programm, Rednerliste, Hintergrundinformationen:
Den detaillierten Programmablauf, die vollständige Rednerliste und weitere Hintergrundinformationen zur Konferenz finden Sie auf der Kongresswebsite: http://www.creatingurbantech.com/

Pressekontakt:
Für Interviews zur Konferenz, Hintergrundinformationen oder kostenlose Bildmotive von der Konferenz wenden Sie sich bitte an die Pressesprecherin, Pamela Piffl, unter folgenden Kontaktdaten:
Pamela Piffl
Pressesprecherin der CREATING URBAN TECH
E-Mail: pamela.piffl@creatingurbantech.com
Tel.: +49 341 124 79 610
Mobil: +49 160 41 516 55
http://www.creatingurbantech.com/