Senatswirtschaftsverwaltung stellt Weihnachtsmärkte online

Freunde, Glühwein und Kandisäpfel
Pressemitteilung vom 14.11.2014

Am Montag, 24.11.2014, öffnen die meisten Weihnachtsmärkte in der Hauptstadt ihre Pforten. Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung hat auch in diesem Jahr wieder ein Verzeichnis der rund 80 Weihnachtsmärkte in Berlin zusammengestellt. Online können die Weihnachtsmärkte ab sofort unter www.berlin.de/weihnachtsmaerkte nach Stichwort oder Bezirken gesucht werden.

Die gelisteten gewerblichen sowie gemeinnützigen Weihnachts- bzw. Adventsmärkte warten vor allem in der Vorweihnachtszeit mit Glühwein-, Nasch- und Kleinkunstständen auf die Berlinerinnen und Berliner. Neben den Besuchermagneten am Schloss Charlottenburg, Potsdamer Platz, Schlossplatz, Roten Rathaus, Gendarmenmarkt oder in der Kulturbrauerei finden sich in dem Verzeichnis auch gemeinnützige Weihnachtsmärkte von Kirchen sowie Spezialangebote wie der Markt der Kontinente in den Museen Dahlem. 50 Brandenburger Weihnachtsmärkte vervollständigen die Liste.

Eine gedruckte Weihnachtsmarktliste ist im Foyer der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Martin-Luther-Straße 105 in Berlin-Schöneberg erhältlich.