Claudia Hamboch neue Pressesprecherin von Wirtschaftssenatorin Yzer

Pressemitteilung vom 02.06.2014

Ab sofort ist die Pressestelle der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung wieder mit einer Pressesprecherin besetzt: Claudia Hamboch verantwortet für Cornelia Yzer die Pressearbeit.

Die gelernte Journalistin volontierte bei der Nordsee-Zeitung in Bremerhaven, bevor es sie 1989 nach Berlin zu Radio Hundert,6 zog. Für ihre Reportagen zur Zeit der Wende wurde sie von der Hanns Martin-Schleyer-Stiftung ausgezeichnet. Von 1992 bis 1998 arbeitete sie in New York und Los Angeles als Korrespondentin für Print- wie Rundfunkmedien, zuletzt im Auftrag der dpa. Nach ihrer Rückkehr war sie zunächst Chefreporterin, später Redaktionsleiterin von Radio Hundert,6.

Vor acht Jahren wechselte sie auf die andere Seite des Schreibtischs und betreute für verschiedene Unternehmen sowie für den Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Die gebürtige Dürenerin mit hanseatischem Einschlag lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Berlin.

Stellvertretender Pressesprecher der Senatsverwaltung ist Alexander Dennebaum.