Vergabe der Literaturprojekte für das Jahr 2014

Pressemitteilung vom 16.12.2013

Auf Empfehlung einer Fachjury (Jörg Feßmann, Dr. Marina Neubert, Dr. Dorothee Risse) hat die Kulturverwaltung des Berliner Senats für 8 Literaturvorhaben Fördermittel in Höhe von insgesamt 59.300 € in Aussicht gestellt.

Folgende acht Vorhaben werden gefördert:

-Trialog e.V. „Dichtung und Wahrheit“
-Berliner Literarische Aktion: WeltLITERATURstadt Berlin
-Lettrétage e.V.: Europäische Konferenz impulsgebender Literatur-AktivistInnen
-Diyalog e.V.: Dildile Literaturfestival
-Nikola Richter: Electric Book Fair: erste Ebookmesse Berlin
-Weltlesebühne e.V.: Podiumsgespräch und 10 Übersetzerlesungen an Berliner Schulen
-Kulturkind e.V.: 6. Berliner Bücherinseln
-Alina Herbing: Politische Literatur ist tot. Es lebe die politische Literatur

Die Literaturprojekte werden seit 2008 einmal im Jahr durch eine jährlich wechselnde Jury vergeben.