Profivereine machen Schule

Pressemitteilung vom 06.02.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Berliner Sportvereine sind wichtige Kooperationspartner für Schulen in der Ganztagsbetreuung der Schülerinnen und Schüler. Im Schuljahr 2012/13 wurde das deutschlandweit anerkannte Modellprojekt „Profivereine machen Schule“ gestartet. Wir wollen Ihnen gemeinsam über den Fortgang des Projekts berichten und gleichzeitig darstellen, wie Bewegung an Grundschule verstärkt werden kann und welche Chancen hierzu eine erfolgreiche Olympiabewerbung bietet.

Es nehmen teil:

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft,
Viola Seiberl, Schulleiterin,
Kaweh Niroomand, Sprecher Initiative Berliner Proficlubs, Geschäftsführer BR Volleys,
Henning Harnisch, Vizepräsident ALBA BERLIN,
Peter John Lee, Geschäftsführer Eisbären Berlin,
Paul Drux, Handball-Nationalspieler der Füchse Berlin und
Lutz Munack, Projektleiter „Profivereine machen Schule“ beim 1. FC Union Berlin.

• Wie ist der Projektstand und welche Möglichkeiten gibt es für mehr Bewegung an den Berliner Grundschulen?
• Wie können die Schulen von einer erfolgreichen Olympiabewerbung Berlins
profitieren?

Das Pressegespräch mit anschließendem Unterrichtsbesuch im Sportunterricht findet statt am

Montag, 9. Februar 2015 um
10:30 Uhr in der
Bouché-Grundschule, Bouchéstr. 5-10 in
12435 Berlin-Treptow.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen
Beate Stoffers