Inhaltsspalte

Der Gerichtsbezirk

Karte Pankow-Weissensee
Bild: Wikimedia Commons / d17

Der Gerichtsbezirk ist das Gebiet, für das ein Gericht örtlich zuständig ist. In der Regel ist ein Gericht nur für Rechtsangelegenheiten innerhalb seines Bezirks zuständig. Davon gibt es zahlreiche Ausnahmen. Die Übertragung von Zuständigkeiten für bestimmte Rechtsangelegenheiten aus einem Gerichtsbezirk auf ein anderes Gericht führen zur Erweiterung der örtlichen Zuständigkeit und zur Vergrößerung des Gerichtsbezirks.

Amtsgerichtsbezirk: Das Amtsgericht Pankow/Weißensee ist zuständig für die Ortsteile Weißensee, Blankenburg, Heinersdorf, Karow, Stadtrandsiedlung Malchow, Pankow, Blankenfelde, Buch, Französisch Buchholz, Niederschönhausen, Rosenthal, Wilhelmsruh.

Erweiterte Zuständigkeit: In Familiensachen ist das Amtsgericht Pankow/Weißensee – zusätzlich zu den genannten Ortsteilen – auch zuständig für den heutigen Verwaltungsbezirk Mitte (ehemalige Bezirke Mitte, Tiergarten und Wedding), den ehemaligen Bezirk Prenzlauer Berg und für den heutigen Verwaltungsbezirk Reinickendorf.