Workshop

Workshop

Wettbewerbsauftakt: Workshop (15. – 17. Januar 2016)

Workshop „Blicke schärfen – Gleichstellung weiter denken“

Vom 15. bis 17. Januar 2016 hat die Geschäftsstelle Gleichstellung zu einem kreativen Videoclip-Workshop „Blicke schärfen – Gleichstellung weiter denken“ interessierte Studierende und andere Neugierige eingeladen.

Zahlreiche talentierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich zusammengefunden, um in das Handwerk des Clip-Erstellens hinein zu schnuppern und eigene Ideen zur Gleichstellung umzusetzen. Dr. Gabriele Kämper, Leiterin der Geschäftsstelle Gleichstellung, informierte über das Leitbild „Gleichstellung im Land Berlin“ und die Kampagne „Gleichstellung weiter denken“, zu der die Workshop-Teilnehmenden mit ihren Clips beitragen konnten. Diese beschäftigten sich mit den einzelnen Leitsätzen und untersuchten, wie das ideale Leben in einem geschlechtergerechten Berlin aussehen könnte.

Außerdem erlernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Grundsätzliches über die Entstehung von Videoclips. Unter der Leitung von Jacqueline Alex (Spiel- und Theaterpädagogin, Wertschätzungs-Trainerin) erwarben sie auf spielerische Weise Kenntnisse über erzählerische und darstellende Mittel – beispielweise wie sich innerhalb von wenigen Minuten eine filmreife Szene entwickeln lässt. Für das Gebiet der Filmproduktion leitete Dominic Schaar (Videoproduzent und Videographer) anschaulich an, wie Videos aufgebaut sind und was bei der Arbeit mit der Kamera zu beachten ist.

In den drei Workshop-Tagen erarbeitete die Gruppe gemeinsam mit viel Freude und Energie, wie sich durch Filmclips die Gleichstellung in Berlin fördern und auf einzelne Problematiken der Gleichstellung aufmerksam machen lässt. Dabei entwickelten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf kreative Art und Weise mehrere verschiedene Filmideen und produzierten auch audiovisuelles Material, welches sie selbstständig weiter bearbeiten werden.