Inhaltsspalte

Das GPR

Informationen zum Rahmenprogramm und dem neuen Leitbild Weitere Informationen

Geschäftsstelle Gleichstellung

Kontakt

Dr. Gabriele Kämper
Geschäftsstelle Gleichstellung
Oranienstraße 106
10969 Berlin
Telefon: 030 – 9028 – 0
Fax: 030 – 9028 – 2066
E-Mail: Geschaeftsstelle.Gleichstellung@senaif.berlin.de

Willkommen zur Kampagne "Gleichstellung weiter denken"

Auf dieser Seite erhalten Sie einen ausführlichen Überblick über die Inhalte der Kampagne zum Leitbild “Gleichstellung im Land Berlin” sowie die praktische Umsetzung von Maßnahmen in den einzelnen Senatsverwaltungen und Bezirken.

Die Kampagne lädt ein, sich spielerisch mit der Gleichstellung von Frauen und Männern zu befassen. Chancen ergreifen am Glücksrad, Gesicht zeigen in der Fotobox, Köpfe verdrehen beim Memo-Spiel – es gibt viel zu tun!

Ab jetzt stehen Ihnen die barrierefreien Programme vergangener Konferenzen im Rahmen des GPR I zur Verfügung. Auch können Sie verschiedene, nicht barrierefreie Dokumente der Konferenzen als PDF-Dokumente über ein Kontaktformular anfordern.

Leitbildkampagne zu Gast bei ...

Lesekultur 2030 – Die Zukunft beginnt jetzt!
11.11. bis 12.11.2016 | Rathaus Tempelhof Schöneberg

Gendertag im Finanzamt Schöneberg
23.11.2016 | Potsdamer Str. 140

Gendertag im Finanzamt Reinickendorf
29.11.2016 | Eichenborndamm 208

Das Leitbild

Das Leitbild „Gleichstellung im Land Berlin“ ist eine zentrale Neuerung des zweiten Gleichstellungspolitischen Rahmenprogramms. Es ist mit dem Beschluss des GPR II am 15. April 2014 in Kraft getreten.

Zehn Leitsätze beschreiben die Ziele der Gleichstellungspolitik im Land Berlin. Sie dienen als Grundpfeiler und Orientierungsrahmen für alle Bezirks- und Senatsverwaltungen des Landes.

Hier geht es zu den Leitsätzen

Minibooklet mit 10 Leitsätzen abgebildet

Das Gleichstellungspolitische Rahmenprogramm

Im Jahr 2008 hat der Berliner Senat erstmalig das „Gleichstellungspolitische Rahmenprogramm – Strategien für ein geschlechtergerechtes Berlin“ beschlossen. In diesem Programm werden für fünf wesentliche Politikbereiche – Bildungspolitik, existenzsichernde Beschäftigung, demografischer Wandel, soziale Gerechtigkeit und Integration – gleichstellungspolitische Handlungsfelder und Ziele definiert.

Ziel ist es, das Handeln der Verwaltungen und die öffentlichen Ausgaben geschlechtergerecht zu gestalten und die Gleichstellung der Geschlechter in Berlin spürbar zu verbessern. In verschiedenen Konferenzen wurden dazu die zentralen Themen des GPR vorgestellt und diskutiert.

Mit dem zweiten Gleichstellungspolitischen Rahmenprogramm (GPR II), das seit April 2014 in Kraft ist, engagiert sich Berlin nun weiter für die Gleichstellung und Chancengleichheit der Berliner Bürgerinnen und Bürger. Dazu gehört erstmals das Leitbild „Gleichstellung im Land Berlin”, das eine übersichtliche, für alle Ebenen der Verwaltung verbindliche Orientierung für gleichstellungsbasierte Entscheidungen gibt.

Deckblatt der Broschüre "Gleichstellungspolitisches Rahmenprogramm"