Direkt zum Inhalt der Seite springen
Aktuelles » Berlin

Verkehrsverbund verteidigt geplante Fahrpreiserhöhungen

Die Bus- und Bahnunternehmen in Berlin und Brandenburg haben die geplanten Fahrpreiserhöhungen verteidigt. Es hatte wegen der anhaltenden Probleme der Berliner S-Bahn Kritik daran gegeben. «Die Qualität bestimmt den Preis», sagte der Geschäftsführer des regionalen Verkehrsverbunds VBB, Hans-Werner Franz am Montag. «Und von den 42 Verkehrsunternehmen, die wir haben, liefern 41 eine gute Qualität ab.» Er zeigte sich zuversichtlich, dass die Preise wie angestrebt steigen. Dann würde zum 1. Juli der Einzelfahrschein für das Berliner Tarifgebiet AB 2,60 statt bisher 2,40 Euro kosten und für das Tarifgebiet ABC 3,20 statt 3,10 Euro. Auch Tages- und Monatskarten sollen teilweise teurer werden.
Quelle: dpa
Aktualisierung: Montag, 25. Februar 2013 12:47 Uhr
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Google Inc.; Twitter; Klicker/pixelio.de)

Lokalnachrichten bei Berlinonline.de

Liebe & Partnerschaft

Ratgeber für Partnerschaften und Beziehungen
Ratgeber für Liebe, Partnersuche, Flirten, Dating, Sex, Singledasein, Ehe und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Messekalender Berlin

IFA 2011
Die wichtigsten Messe-Termine für das Jahr 2014 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook 

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr » 

Berlin.de - Google+ 

Google+
Willkommen im Kreis! Das Hauptstadtportal bei Google+. mehr » 

Berlin.de auf Twitter 

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr » 

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »