Inhaltsspalte

Profiling

Beratungsgespräch, Coaching; zu sehen sind eine Damen- und eine Herrenhand
Bild: Minerva Studio - Fotolia.com

Authentizität und Wirksamkeit sind zwei der wichtigsten Merkmale einer exzellenten Führungskraft. Grundlage für eine optimale Ausprägung dieser zwei Faktoren ist ein klares Bild über die eigenen Facetten der Persönlichkeit. Darauf aufbauend können noch nicht genutzte Potenziale identifiziert werden, um in spezifischen Situationen die vorhandenen individuellen Erfolgsfaktoren noch zielführender einzusetzen.

Das Profiling beinhaltet die Analyse, das Feedback und konkrete Empfehlungen zum eigenen Führungshandeln und -verhalten sowie zur individuellen Weiterentwicklung.

Mögliche inhaltliche Schwerpunkte des Profilings:

  • Führungsstil/ Führungsverhalten
  • Kommunikation
  • Konfliktverhalten
  • Umgang mit eigenen Belastungen am Arbeitsplatz

Lernziele eines Profilings

  • Reflexion des eigenen Führungshandelns vor dem Hintergrund der individuellen Position und organisatorischen Rahmenbedingungen
  • Ableitung von Implikationen für die persönliche Weiterentwicklung
  • stärken ihre eigene Führungs-, Handlungs- und Lösungskompetenz,
  • vertiefen ihr Wissen zu ausgewählten und im Profiling fokussierten Themenfeldern.

Die Ergebnisse werden vertraulich behandelt und werden nur der/dem Teilnehmer*in ausgehändigt. Die Teilnehmer*innen können eigenverantwortlich und selbstbestimmt entscheiden, ob sie die Ergebnisse mit ausgewählten Ansprechpartner*innen teilen möchten.

Eine Anmeldung zum Profiling kann jeweils bis zum 31.März/30. September eines Jahres erfolgen. Bitte nutzen Sie hierfür den Anmeldebogen Profiling. Senden Sie diesen per E-Mail an Fuehrungsakademie@vak.berlin.de . Es erfolgt eine Sichtung und Entscheidung über die Profiling-Anträge durch die Führungsakademie. Im Anschluss werden mit den einzelnen Teilnehmer*innen individuelle Termine für die Durchführung des Profiling vereinbart

Anmeldebogen_Profiling

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument