50 neue Juristinnen und Juristen beenden ihre berufseinstiegsbegleitende Qualifizierungsreihe an der VAk

12.11.2018

Drei Führungskräftenachwuchsreihen für Regierungsrät*innen auf Probe (Volljurist*innen) endeten in der ersten Novemberhälfte mit den Abschlusskolloquien.

Knapp 50 Teilnehmer*innen präsentierten ihre Erfahrungen aus einzelnen Praxisstationen zu aktuellen und spannenden Themen aus der Berliner Verwaltung: Von Auswahlverfahren und Diversity über Home Office und Mitarbeiter*innenbindung bis zu Wertschätzender Führung und Wissenstransfer.

Die Qualität der Vorträge sowie die inhaltliche Vielfalt überzeugten alle Beteiligten und führten zu angeregten Diskussionen.

Ziel der berufseinstiegsbegleitende Qualifizierungsreihen ist regelmäßig, die Führungsnachwuchskräfte mit den Aufgaben und Herausforderungen der Berliner Verwaltung vertraut zu machen, aber auch Raum zu geben für die Reflexion der eigenen Rolle, für kollegiale Beratung und den Aufbau eines nachhaltigen kollegialen Netzwerks. Alle drei Gruppen werden sich in Führungsnachwuchskräftezirkeln weiterhin austauschen und unterstützen. Der Aufbau dieses Netzwerkes wird von den Absolvent*innen der Qualifizierungsreihe als besonders wertvoll hervorgehoben.

berufsbegleitene Qualifizierungsreihe der Jurist*innen
Bild: Verwaltungsakademie Berlin