Aktuelle Sprache: Deutsch

Turmhopping: Welterbe von oben

Termin-Details

Karte

Es folgt eine Kartendarstellung.Karte überspringen

Zum Stadtplan

Ende der Karte.

Verkehrsanbindungen

Turmhopping: Welterbe von oben

Sonderöffnung des Normannischen Turms, des Belvedere auf dem Klausberg und des Orangerieschloss-Turms am UNESCO-Welterbetag

Orangerieschloss Aussicht

Orangerieschloss Aussicht

Bei einem „Turmhopping“ zwischen drei Türmen im UNESCO-Welterbe kann die Vielfalt Potsdams und seiner einzigartigen Kulturlandschaft von oben entdeckt und erlebt werden.

Mit einem Kombiticket kann der Normannische Turm auf dem Ruinenberg, das Belvedere auf dem Klausberg und der Orangerieschloss-Turm besucht werden.

Belvedere Klausberg: Im Rahmen eines Verschönerungsplanes für die Umgebung des Neuen Palais ließ Friedrich der Große von 1770-1772 das Belvedere auf dem Klausberg erbauen. Es begründete die Tradition der architektonisch gestalteten Aussichtspunkte in Potsdam. In den letzten Kriegstagen wurde das Belvedere 1945 zerstört und brannte vollständig aus. Dank der Messerschmidt-Stiftung konnte die Ruine des Belvederes nach der Wiedervereinigung restauriert werden. So erstrahlt der obere Saal heute wieder in seinem alten Glanz. „Belvedere“ bedeutet in der Übersetzung „Schöne Aussicht“. Vom Klausberg aus erschließen sich reizvolle Ausblicke über den UNESCO-Welterbe Park Sanssouci hinweg auf die hügelige, seenreiche Landschaft und die Stadt Potsdam.

Orangerieschloss-Turm: Das Orangerieschloss von Sanssouci mit seinen beiden Türmen ist das letzte und größte im Park Sanssouci errichtete Schlossgebäude und beeindruckendes Beispiel für die Bauten Friedrich Wilhelms IV., des „Romantikers auf dem Thron“. Das Ensemble entstand in den Jahren zwischen 1851 und 1864. Der über 300 Meter lange Bau umfasst neben den seitlichen Pflanzenhallen, die noch heute dem Überwintern der kälteempfindlichen Kübelpflanzen dienen, ehemalige Herrschafts- und Bedienstetenwohnungen. Vom Turm des Schlosses hat man einen herrlichen und weitreichenden Blick über den UNESCO-Welterbepark Sanssouci und weitere Teile Potsdams.

Normannischer Turm: Der Normannische Turm auf dem Ruinenberg zählt zu den historischen Aussichtspunkten in Potsdam. Der Rundum-Blick erfasst ein Panorama, das vom Schlösschen auf der Pfaueninsel über den Park Sanssouci hinweg bis zur Wilhelmshöhe bei Werder reicht. Unter König Friedrich Wilhelm IV. entstand 1846 der knapp 23 Meter hohe, einem mittelalterlichen Wachturm nachempfundene Normannische Turm. Zugleich konnte Peter Joseph Lenné den Park Sanssouci um den Ruinenberg und die Feldflur des Gutes Bornstedt gestalterisch erweitern.

Preisinformationen: Kombiticket für alle drei Orte, Einzeltickets sind nicht verfügbar

Preis: 9,00 €

Ermäßigter Preis: 6,00 €

Alternative Veranstaltungen

Berlin Show Brunch mit Überraschungsacts

Herzlich willkommen beim Berliner Erlebnis Brunch im Knutschfleck! Hier is' nich' nur Brunch, hier is''n richtiger Knaller, 'ne Mischung aus Berliner Schnauze und Gastlichkeit. Wo Genuss, Kultur und Familienspaß Hand in Hand gehen und euch 'n unvergessliches... mehrzu: Berlin Show Brunch mit Überraschungsacts

Termin:
Sonntag, 02. Juni 2024, 10:00 Uhr (24 weitere Termine)
Ort:
Knutschfleck
Adresse:
Panoramastraße 1A, 10178 Berlin-Mitte
Preis:
ab 37,43 €

WESTBAM

ALTERSBESCHRÄNKUNG Diese Veranstaltung ist ab 18 Jahren. Die Veranstaltung findet von 16:00-22:00 statt. Zusätzliche Informationen: Einlass: 16:00 Hinweise zu Ermäßigungen: Tickets für schwerbehinderte Personen, Rollstuhlfahrenden und deren Begleitpersonen... mehrzu: WESTBAM

Nächster Termin:
SAVE THE RAVE - OPEN AIR
Termin:
Sonntag, 02. Juni 2024, 16:00 Uhr
Ort:
Familiengarten Eberswalde - Freilichtbühne
Adresse:
Am alten Walzwerk 1, 16227 Eberswalde
Preis:
ab 20,45 €

Franz-Kafka-Abend: Ein Käfig ging einen Vogel suchen

radio3 und radioeins laden Lena Gorelik, Jella Haase und Sven Regener zu einem Kafka-Abend in den Großen Sendesaal des rbb Ein Käfig ging einen Vogel suchen. Ein Franz-Kafka-Abend mit Lena Gorelik, Jella Haase und Sven Regener Am 3. Juni 1924 verstarb... mehrzu: Franz-Kafka-Abend: Ein Käfig ging einen Vogel suchen

Termin:
Sonntag, 02. Juni 2024, 18:00 Uhr
Ort:
Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) - Großer Sendesaal
Adresse:
Masurenallee 8 - 14, 14057 Berlin-Charlottenburg
Preis:
ab 26,00 €

Mehr Veranstaltungen der Kategorie "Vermischtes" anzeigen…

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.