Die Berliner Kinos dürfen unter Einhaltung strenger Richtlinien öffnen. Besucher müssen einen negativen Corona-Test vorweisen.

Toni & Tonino

1920 wurde das "Toni" als Stummfilmkino unter dem Namen "Decla-Lichtspiele" eröffnet. Seit 1992 ist es im Besitz von Verhoeven ("Das schreckliche Mädchen"), der es damals der Treuhand abkaufte und renovieren ließ. Das Programm besteht überwiegend aus deutschen und europäischen Filmen. Es wird seit vielen Jahren mit dem Kinoprogrammpreis ausgezeichnet.

Kinodetails

  • Adresse:
    Max-Steinke Str. 43
    13086  Berlin - Weißensee
  • Telefon: 030/92791200

Preise & Kinotage:

normal: 9.00 Euro
ermäßigt: 7.00 Euro
Berlinpass: 5.00 Euro
Junges Publikum: 6.00 Euro

normal mit Gildepass: 7.00 Euro
ermäßigt mit Gildepass: 6.50 Euro
Berlinpass mit Gildepass: 4.50 Euro
Junges Publikum mit Gildepass: 5.50 Euro

Filme im Toni & Tonino

Film in Berlin

Newsletter Kino
© serhiibobyk – stock.adobe.com

Neustarts als Newsletter abonnieren

Die Filmübersicht der aktuellen Kinowoche und in welchen Berliner Kinos die Filme anlaufen. Plus: Der Filmtipp der Berlin.de-Redaktion. mehr

Once upon a time...in Hollywood
© dpa

Kinofilm-Highlights 2021/22

Blockbuster, Independent-Filme und mutige Filmprojekte: Das Kinojahr hält eine Reihe von hochkarätigen Filmstarts bereit. mehr

Berlinale Aufsteller
© dpa

Filmfestivals

Filmfestivals, Filmfestspiele und Filmtage in Berlin mit Infos für Filmliebhaber und Cineasten, Terminen, Kinos und Veranstaltungsorten. mehr