Presse-Einladung: Auf dem Weg zu mehr Teilhabe – Fachforum zum Bundesteilhabegesetz in Berlin

Pressemitteilung vom 07.11.2018

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Teilhabe ist ein Menschenrecht. Dies steht als Motto über dem Fachforum, das die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales am kommenden Freitag,
dem 9. November 2018, durchführt.

Mit dem Bundesteilhabgesetzes (BTHG) setzt Berlin eine der größten sozialpolitischen Reformen der Bundesregierung der letzten Jahrzehnte um. Ziel ist es, die Lebenssituation der Menschen mit Behinderungen im Sinne von mehr Teilhabe und mehr Selbstbestimmung zu verbessern. Auf dem Fachforum geht es um den Stand der Umsetzung des BTHG in Berlin.

Dementsprechend groß ist das Interesse an dem Fachforum. Leistungserbringer, Betroffenenverbände und Bezirke wollen sich aktiv an der Diskussion beteiligen. Der Senatssozialverwaltung ist es wichtig, trotz des engen Zeitraums, den der Gesetzgeber für die Umsetzung des BTHG vorsieht, die unterschiedlichen Akteure und möglichst viele betroffene Menschen, an dem Prozess zu beteiligten und mitzunehmen.

Senatorin Elke Breitenbach wird die Veranstaltung gemeinsam mit der Vorsitzenden des Landesbeirates für Menschen mit Behinderung Ulrike Pohl um 9.00 Uhr eröffnen. Um 15.00 Uhr gibt es eine Podiumsdiskussion mit Teilnehmenden aller Fraktionen aus dem Abgeordnetenhaus sowie Christian Specht vom Verein Lebenshilfe und dem Staatssekretär für Soziales Alexander Fischer.

Das Programm beinhaltet mehrere Fachforen, die sich mit den zentralen Reformschritten des BTHG befassen, wie die Neubestimmung des Trägers der Eingliederungshilfe, die Entwicklung eines neuen Hilfebedarfsinstrumentes, die Erweiterung des Gesamtplanverfahrens um das Teilhabeplanverfahren und die Entwicklung neuer Leistungsbeschreibungen.

Die Veranstaltung „AUF DEM WEG ZU MEHR TEILHABE – Zum Stand der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes in Berlin“ findet statt am Freitag, dem 9. November 2018 von 9.00 – 17.00 Uhr im Hotel Aquino, Hannoversche Str. 5B, 10115 Berlin.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.

Weitere Informationen unter: www.berlin.de/sen/soziales/themen/menschen-mit-behinderung/bundesteilhabegesetz/