„Älter werden im Kiez“ – Sozialsenatorin Elke Breitenbach eröffnet Berliner Seniorenwoche

Pressemitteilung vom 23.06.2017

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Am kommenden Sonnabend beginnt die 43. Berliner Seniorenwoche. Mit einem großen Bühnenprogramm startet die Veranstaltungsreihe am 24. Juni 2017 unter dem Motto „Älter werden im Kiez“. 220 Organisationen präsentieren ihre Leistungen, Angebote und Veranstaltungen an 162 Infoständen.

Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Elke Breitenbach: „Wir haben uns auf den Weg gemacht, damit Berlin seniorenfreundlicher wird. Das heißt nicht, dass wir schon fertige Lösungen in der Tasche haben. Gemeinsam werden wir die seniorenpolitischen Leitlinien weiterentwickeln. Jetzt kommt es darauf an, noch mehr zu verändern. Es gehört zu unserem Anspruch, dass ältere Menschen in ihrem Kiez das vorfinden, was gutes Leben und gute Nachbarschaft ausmacht: sicheres Wohnen, beliebte Treffpunkte, viel Grün, gute Einkaufsmöglichkeiten, Beratungsangebote, eine Bank „um die Ecke“ ebenso wie eine ordentliche medizinische Versorgung und Unterstützungsmöglichkeiten, wenn Hilfe gebraucht wird.“

Auf der Eröffnungsveranstaltung sind die wichtigsten Akteure aus der Berliner Seniorenpolitik, den Seniorenvereinen und -verbänden vertreten. So stellen sich zum Beispiel der Landesseniorenbeirat und die Landesseniorenvertretung Berlin, aber auch zahlreiche Freiwilligenorganisationen und Selbsthilfegruppen vor. Auch die bezirklichen Seniorenvertretungen und Sozialämter sowie der Dienstleistungssektor der Seniorenarbeit haben einen Stand am Eröffnungstag.

Die Seniorenwoche wird am Sonnabend von der Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Elke Breitenbach auf dem Breitscheidplatz eröffnet.

Zeit: 24. Juni 2017, 10.00 Uhr

Ort: Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Bis zum 31. Juli finden über 500 Veranstaltungen in den Berliner Bezirken statt.

Das kostenlose Programmheft mit allen Veranstaltungen der Seniorenwoche ist bei den Bürgerämtern und Pflegestützpunkten der Bezirke sowie auf der Internetadresse www.sewo.senioren-berlin.de als Download erhältlich.

Über Ihr Interesse an der Seniorenwoche würden wir uns sehr freuen!