Inhaltsspalte

Sozialsenatorin Breitenbach zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung: „Teilhabe ausbauen – Barrieren abbauen“

Pressemitteilung vom 04.05.2017

Zum 25. Mal wird am Freitag der Europäische Protesttag unter dem Motto „Wir gestalten unsere Stadt. Einfach machen – für alle!“ auch in Berlin begangen. Die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Elke Breitenbach wird an dem Protesttag teilnehmen.

Senatorin Elke Breitenbach: „Menschen mit Behinderungen müssen sich lautstark Gehör verschaffen, um auf dem langen und beschwerlichen Weg der Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderung weiter voranzukommen. Deshalb unterstütze ich die Verbände und Vereine in ihren Forderungen nach Gleichstellung und mehr Teilhabe von Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen.

Nach der UN-Behindertenrechtskonvention soll allen Menschen eine uneingeschränkte und gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden. Dazu gehören der Ausbau eines barrierefreien öffentlichen Raumes, mehr barrierefreie Wohnungen und auch mehr Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen auf dem ersten Arbeitsmarkt.“

Senatorin Breitenbach wird am Freitag, dem 5. Mai ab 15.30 Uhr mit dabei sein.

Weitere Infos unter: www.protesttag-behinderte.de