Justizfachangestellte/r

Informationen der zuständigen Stelle nach dem BBiG

Allgemeine Informationen

Was machen Justizfachangestellte?

Wann ist der nächste Prozesstermin? Sind die Unterlagen für den Scheidungstermin vollständig? Ist das Unternehmen xy schon im Handelsregister eingetragen? Justizfachangestellte sind richtige Allround-Kräfte. Sie erledigen alle anfallenden Sekretariatsaufgaben und sorgen für einen reibungslosen Ablauf im Gericht.

Bei Prozessen führen sie Protokoll. Dafür müssen sie nicht nur fit in Rechtschreibung sein, sondern sich auch mit juristischen Begriffen auskennen. Darüber hinaus stehen sie Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat zur Verfügung: Sie geben einfache Auskünfte oder leiten sie an die zuständigen Stellen weiter.

Justizfachangestellte …

  • übernehmen Aufgaben im Büro bzw. in Service-Einheiten bei Gericht und legen z. B. Akten an, arbeiten mit modernen Kommunikationstechniken, führen Terminkalender, füllen Vordrucke aus, verschicken z. B. Anklageschriften
  • geben einfache Auskünfte an Bürgerinnen und Bürger
  • wirken bei Zivilverfahren mit und registrieren z. B. eingehende Klagen, laden die Prozessbeteiligten vor, berechnen die Kosten für Gerichtsverfahren, überwachen Zahlungsein- und -ausgänge, bescheinigen die Rechtskraft von Urteilen
  • führen in Strafprozessen z. B. Protokolle
  • übernehmen Aufgaben in Verfahren der freiwilligen Gerichtsbarkeit und nehmen z. B. Eintragungen von Grundstücken im Grundbuch vor, verwahren letztwillige Verfügungen (Testamente), wirken bei Betreuungsverfahren vor dem Vormundschaftsgericht mit, nehmen Eintragungen in öffentliche Register, z. B. Handelsregister vor und veröffentlichen sie im Bundesanzeiger und in Tageszeitungen

Justizfachangestellte arbeiten u.a. für …

  • Amtsgerichte
  • Landgerichte
  • Oberlandesgerichte
  • Staatsanwaltschaften
  • Gerichte der Spezialgerichtsbarkeiten (Arbeits-, Verwaltungs-, Sozial-, Finanzgerichte)
  • Bundesgerichte, z. B. Bundesgerichtshof, Bundesverwaltungsgericht, Bundespatentgericht

Dort werden sie in der Regel auch ausgebildet.