Umwelt- und Naturschutz-News

Aktuelles Bühne
Bild: Brano Hudak

Nachstehend bieten wir Ihnen aktuelle Informationen zu Themen des Umwelt- und Naturschutzes, präsentiert unmittelbar von Umwelt- und Naturschutzbehörden aus Berlin und ganz Deutschland.

Für die hierdurch angebotenen Inhalte dieses Serviceangebotes übernehmen wir keine redaktionelle Verantwortung.

Nachfragen zu den einzelnen Informationen richten Sie bitte direkt an die jeweiligen Informationsanbieter.

Informationen aus der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berlin

Sommerbaustelle in Pankow

19.06.2019 14:30 Uhr

Ab dem 20. Juni werden Straßen in Pankow-Nord ertüchtigt, um Verkehrsbeeinträchtigungen während der Erneuerung der A 114 ab 2020 abzumildern Im Vorfeld der grundhaften Sanierung der Bundesautobahn A 114 ab Sommer 2020 erfolgen bereits jetzt vorausschauend Ertüchtigungsmaßnahmen im städtischen Straßennetz.

Weitere Informationen

Yorckbrücke 17 öffnet, Yorckbrücke 10 schließt

18.06.2019 17:17 Uhr

Neuer Rad- und Fußweg über die sanierte Brücke Nummer 17 kommt ab 20. Juni. Kurz darauf wird Brücke Nummer 10 für die Sanierung demontiert. Am 20. Juni 2019 wird um 7.00 Uhr morgens die sanierte Yorckbrücke 17 – erst Ende Mai wieder eingehängt – in Betrieb genommen. Sie steht dann für den Fuß- und Radverkehr zur Verfügung. Zugleich wird der bisherige Übergang zwischen dem Park am Gleisdreieck und dem Flaschenhalspark über die Brücke 10 (ab dem 20. Juni 2019, um 8.00 Uhr) geschlossen.

Weitere Informationen

Klimaschutz mit Breitenwirkung: Bericht an den Hauptausschuss zum Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm 2030

18.06.2019 13:05 Uhr

Aus der Sitzung des Senats am 18. Juni 2019: Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung einen von der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, vorgelegten Bericht an den Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses zur Umsetzung der Maßnahmen des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms 2030 (BEK 2030) beschlossen.

Weitere Informationen

Saubere, komfortable, barrierefreie WCs: Aufbau der neuen Modultoilettenanlagen für Berlin hat begonnen

18.06.2019 13:04 Uhr

Aus der Sitzung des Senats am 18. Juni 2019: Heute hat der Senat den 1. Halbjahresbericht 2019 an das Abgeordnetenhaus zur Umsetzung des Toilettenkonzepts für Berlin beschlossen, vorgelegt von der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther.

Weitere Informationen

Vollsperrung der B 109 / Schönerlinder Straße in Pankow wegen Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung

17.06.2019 15:13 Uhr

Wegen der Erneuerung von Fahrbahn, Geh- und Radwegen wird die B 109 von der Einmündung „Am Posseberg Süd“ bis Anschluss BAB 114 vom 19.06.2019 bis 02.09.2019 gesperrt. Die Schönerlinder Straße wird bereits seit Ende 2017 zwischen den Anschlussstellen zur Bundesautobahn (BAB) 114 und der Landesgrenze zu Brandenburg erneuert. Als nächstes wird der Abschnitt zwischen „Am Posseberg Süd“ und der Zu- und Abfahrt BAB 114 mit einer Gesamtlänge von ca. 700 Metern neu gebaut.

Weitere Informationen

Informationen aus dem Bundesumweltministerium

Schulze und Müller rufen zu ambitionierter Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung auf

19.06.2019 15:05 Uhr

Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, haben die HLPF Vorbereitungskonferenz eröffnet.

Weitere Informationen

Naturerlebnispfad macht Geschichte begreifbar

19.06.2019 11:14 Uhr

Ein interaktiver Naturerlebnispfad lässt künftig im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft Geschichte wieder lebendig werden. Das BMU fördert das Projekt der Gemeinde Kreba-Neudorf mit 284.000 Euro.

Weitere Informationen

Konferenz zum Online-Handel als Herausforderung für Umwelt- und Verbraucherschutz

18.06.2019 10:06 Uhr

Die mit dem Online-Handel verbundenen Herausforderungen für den Umwelt- und Verbraucherschutz stehen im Zentrum der Konferenz. Experten beraten über Themen wie das Kreislaufwirtschaftsrecht und die EU-Marktüberwachungsverordnung.

Weitere Informationen

Schwarzelühr-Sutter: "Abkehr vom Pariser Übereinkommen findet keine Nachahmer"

16.06.2019 15:45 Uhr

Die Ministerinnen und Minister der G20-Staaten haben sich bei ihrem Treffen über wichtige Handlungsfelder im Klima-, Meeres- und Ressourcenschutz verständigt. Zum Abschluss wurde ein gemeinsames Kommuniqué herausgegeben.

Weitere Informationen

Bundesumweltministerium zeichnet die "Energiesparmeister 2019" des Schülerwettbewerbs aus

14.06.2019 14:37 Uhr

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesumweltministerium, Florian Pronold, hat heute die Bundessieger im Energiesparmeister-Wettbewerb 2019 für Schulen in Berlin ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Weitere Meldungen

Informationen aus dem Umweltbundesamt

Gesund durch den Sommer

19.06.2019 10:00 Uhr

Sommer, Sonne, Urlaubszeit und Badespaß: Der Sommer ist für viele Menschen die schönste Zeit im Jahr. Doch jüngst der heiße Sommer 2018 zeigte, dass neben viel Spaß und Entspannung vor allem die Gesundheit zählt. Über den richtigen Umgang mit der „Schattenseite“ des Sommers informiert eine neue Broschüre vom Deutschen Wetterdienst (DWD) und Umweltbundesamt (UBA).

Weitere Informationen

Mehr Umweltschutz beim Onlinehandel

18.06.2019 10:15 Uhr

Rund um die Uhr und (von) überall einkaufen – der Onlinehandel macht es möglich. Als Folge werden Waren aber vielfach auch wieder zurückgesandt und dann zu oft vernichtet. Außerdem gelangen zudem Produkte aus Ländern außerhalb der EU (Drittländer) nach Deutschland, die nicht immer konform mit EU-Regelungen im Umwelt- und Gesundheitsbereich sind. „Hier ist ein Nachsteuern dringend geboten – vor allem im Online-Handel. Wir empfehlen, dass Betreiber von Online-Plattformen verpflichtend prüfen müssen, ob die dort angebotenen Elektro- und Elektronikprodukte, Batterien sowie Verpackungen von den Anbietern ordnungsgemäß registriert sind.“, sagte Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA). Am 18. Juni 2019 diskutieren rund 160 Fachleute auf der – in Zusammenarbeit mit dem UBA veranstalteten – BMU/BMJV- Konferenz weitere Erfordernisse für eine effiziente Regulierung und Überwachung bei Elektrogeräten, Batterien und Verpackungen sowie Chemikalien.

Weitere Informationen

Daten zur Luftqualität 2018: 57 Städte über dem NO2-Grenzwert

17.06.2019 09:00 Uhr

Die Messdaten für Stickstoffdioxid (NO2) im Bundesgebiet für das Jahr 2018 liegen vor: Demnach überschritten im vergangenen Jahr noch 57 Städte den Luftqualitätsgrenzwert von 40 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft (µg/m³) im Jahresmittel. Im Jahr 2017 waren noch 65 Städte betroffen. Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA): „Die Luft in den Städten wird besser und der Trend geht in die richtige Richtung. Dennoch sieht man: Die bislang beschlossenen Maßnahmen reichen nicht aus, damit wirklich überall der EU-Grenzwert für NO2 im Jahresmittel zum Schutz der Gesundheit eingehalten wird. Neben den angelaufenen Software-Updates brauchen wir insbesondere eine schnelle Nachrüstung älterer Diesel-Pkw mit wirksamen Katalysatoren zur deutlichen Reduzierung des Stickoxidausstoßes. Die rechtlichen Voraussetzungen zur Zulassung solche Katalysatoren liegen vor und Nachrüstunternehmen haben erste Anträge auch für Pkw gestellt. Nun kommt es darauf an, dass der Genehmigungsprozess rasch durchlaufen wird. Alle Automobilhersteller sind dazu aufgerufen, die Nachrüstunternehmen technisch und die Kunden beim Kauf der Systeme finanziell zu unterstützen.“

Weitere Informationen

Start des Online-Bürgerdialogs „GesprächStoff Ressourcen“

11.06.2019 11:00 Uhr

Mehr aus weniger machen, ein Auto mit anderen teilen statt selbst eines zu besitzen, reparieren lassen statt neu kaufen – es gibt viele Möglichkeiten, wertvolle Ressourcen zu schonen. Beim Online-Dialog „Gesprächstoff Ressourcen“ können Bürger*innen ab morgen Vorschläge zur Ressourcenschutzpolitik der Bundesregierung einbringen. Die Vorschläge werden in Form eines Bürger*innenratschlags in die Fortschreibung des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms einbezogen.

Weitere Informationen

Digitalisierung kann Konsum nachhaltiger machen

11.06.2019 10:00 Uhr

Personalisierte Werbung, Instant-Lieferungen, virtuelle Einkaufsassistenten und kontaktloses Bezahlen: Konsum und Digitalisierung sind mittlerweile eng verbunden. Ob dies zu steigenden Umweltbelastungen führt, ist laut eines Berichts des Umweltbundesamtes (UBA) derzeit noch offen. Die Analyse zeigt jedoch, dass die Digitalisierung gute Chancen bietet, Ressourcen effizienter zu nutzen, zum Beispiel durch Second-Hand-Plattformen oder sogenannte „Grüne Apps“. Die Umweltpolitik muss derartige nachhaltige Entwicklungen stärker unterstützen und kommunizieren.

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

Informationen aus dem Bundesamt für Naturschutz

Naturerlebnispfad macht Geschichte begreifbar

19.06.2019 11:00 Uhr

Gemeinsame Pressemitteilung des BfN und des Bundesumweltministeriums
Neues Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt verbindet Landschaft, Siedlungsgeschichte und biologische Vielfalt

Weitere Informationen

Gemeinsam im Einsatz für das Naturerbe des Bundes

18.06.2019 12:30 Uhr

BImA und BfN unterzeichnen Vereinbarung zur Betreuung von Naturerbeflächen

Weitere Informationen

Rückgang der Insektenvielfalt: Fakten, Folgen und Handlungserfordernisse

11.06.2019 10:00 Uhr

BfN-Präsidentin: „Den negativen Entwicklungen muss endlich mit konkretem Handeln begegnet werden“
Schwerpunktausgabe der Fachzeitschrift „Natur und Landschaft“ erschienen

Weitere Informationen

Zählung seltener Pinselohren – Wo gibt es Luchse in Deutschland?

05.06.2019 12:00 Uhr

Luchs-Männchen erobern weitere Bundesländer
BfN-Präsidentin: Erhaltungszustand der Luchse bleibt kritisch

Weitere Informationen

Alte Sorten neu entdecken: Mitmach-Projekt zu umweltschonenden Anbaumethoden gestartet

04.06.2019 12:00 Uhr

Gemeinsame Pressemitteilung des BfN und BMU

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

Informationen aus den Berliner Bezirksämtern

Am 3. Juli 2019 ist wieder Internationaler Plastiktütenfreier Tag!

19.06.2019 14:57 Uhr

Seit mehreren Jahren ist er auch in Deutschland Anlass, sich für eine ressourcensparende und klimaschonende Lebensweise zu positionieren. Am 3. Juli wird weltweit mit Aktionen, Konzerten, Demonstrationen und Mitmachaktionen darauf aufmerksam gemacht, dass eine plastiktütenfreie Welt möglich ist und dass es Alternativen zur Plastiktüte gibt. Am Internationalen Plastiktütenfreien Tag ist jeder zum Mitmachen eingeladen. Bundesweit werden Veranstaltungen rund ums Thema „Plastikfrei leben“ sichtbar.

Weitere Informationen

Mäharbeiten im Straßenland

19.06.2019 08:39 Uhr

Wie in jedem Jahr erreichen das Bezirksamt auch aktuell wieder viele Fragen und Anliegen zum Mähen der bewachsenen Unterstreifen im Straßenland. Im Bezirk Steglitz-Zehlendorf gibt es ca. 635 Straßenkilometer, bei denen es in der Regel auch bewachsene Grünstreifen gibt (sogenannte Ober- und Unterstreifen als Trennung der verschiedenen Verkehrsflächen).

Weitere Informationen

Sachstand zur Sperrung der Plansche

18.06.2019 12:54 Uhr

Am 12.06.2019 wurde eine Firma vom Straßen- und Grünflächenamt des Bezirksamtes Treptow-Köpenick mit der Beseitigung des Eichenprozessionsspinners an 8 Bäumen mit ca. 20 Nestern im Gebiet der Plansche beauftragt. Die Firma hat am 13.06.2019 die Beseitigung vorgenommen. Hierbei wurden die Raupen zunächst mit handelsüblichem Haarlack fixiert, um die Verbreitung der Raupenhaare durch Verkleben zu verhindern. Anschließend wurden die Raupen durch Absaugen und Absammeln entfernt.

Weitere Informationen

Plansche vorübergehend geschlossen

17.06.2019 12:30 Uhr

Der beliebte Wasserspielplatz Plansche im Plänterwald liegt in Mitten vieler Bäume, vor allem auch Eichen. In den vergangenen Wochen wurde hier der Eichenprozessionsspinner gesichtet. Aus diesem Grund beauftragte das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirksamtes Treptow-Köpenick eine Firma mit der mechanischen Absaugung des Eichenprozessionsspinners, die in der letzten Woche stattfand.

Weitere Informationen

Berlin Mitte wird Pilotbezirk für Insektenfreundlichkeit

13.06.2019 15:51 Uhr

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert: Wir sind stolz, dass folgende drei Flächen im Bezirk Mitte in das gemeinsame Pilotprojekt „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“ von Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, der Deutschen Wildtierstiftung und der Bezirke Mitte, Charlottenburg-Wilmersdorf und Friedrichshain-Kreuzberg aufgenommen wurden.

Weitere Informationen

Baumfällungen in der 25. Kalenderwoche 2019

13.06.2019 08:01 Uhr

Das Straßen- und Grünflächenamt muss in der 25. Kalenderwoche aus Gründen der Verkehrssicherheit folgende Bäume fällen: 17.06.2019 Rahnsdorf Eichenstraße * Baum-Nr.: 1/3 * Baumart: Eiche * Umfang in cm: 192 * Höhe in m: 21 * Fällgrund: Pilzbefall, Weißfäule, Umsturzgefahr 19.06.2019 Kietz Charlottenstraße * Baum-Nr.: 25/3 * Baumart: Ulme * Umfang in cm: 183 * Höhe in m: 21 * Fällgrund: Wurzelstockmorschung, Umsturzgefahr Treptow Treptower Park * Baum-Nr.:

Weitere Informationen

Feierliche Eröffnung am 21.06.2019: neue Radrouten für den Berliner Südwesten

13.06.2019 06:38 Uhr

Am 21. Juni 2019 werden die Nikolassee Route und die Wannsee-Babelsberg Route um 11 Uhr auf dem Vorplatz des S-Bahnhofs Griebnitzsee eingeweiht. Als bedeutsames Kooperationsprojekt zwischen Berlin und Potsdam findet die Eröffnung durch die Bezirksbürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf Cerstin Richter-Kotowski und den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam Mike Schubert statt. Die beiden Routen folgen der 2018 an den Start gebrachten Dahlem Route.

Weitere Informationen

Einladung zur Einwohner*innenversammlung „Olivaer Platz“

12.06.2019 13:56 Uhr

Am Freitag, dem 14.06.2019, um 18 Uhr lädt Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Einwohner*innenversammlung in die Aula der Eichendorff-Grundschule, Goethestraße 19, 10625 Berlin. ein. Thema dieser öffentlichen Veranstaltung wird die derzeitige Situation am Olivaer Platz sein. Gemeinsam mit dem Leiter des Fachbereichs Grünflächen sowie dem zuständigen Planungsbüro werden die Planungen im Grünbereich aufgezeigt.

Weitere Informationen

Gemeinsam im Dialog „Werkstatt Schoeler-Schloss“

12.06.2019 13:47 Uhr

Am Samstag, dem 15. Juni 2019, von 11 – 15 Uhr sowie am Samstag, dem 29. Juni, auch von 11 – 15 Uhr sind Anwohner*innen des Schoeler-Schlösschens eingeladen im Rahmen von Werkstattgesprächen über die Sanierung und Gestaltung des-Schlösschens zu sprechen und erste Ideen zu erarbeiten. Beide Termine finden im Schoeler-Schlösschen, Wilhelmsaue 126, 10715 Berlin, statt. Das Schloss ist nur eingeschränkt barrierefrei zugänglich. Für eine Bewirtung im Garten ist gesorgt.

Weitere Informationen

Fotoausstellung Zeit.Für.Wandel in der Galerie des Restaurants Rio Grande

12.06.2019 12:37 Uhr

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung Clara Herrmann informiert: Vom 6. Juni 2019 bis zum 16. Juli 2019 ist die Fotoausstellung Zeit.Für.Wandel in der Galerie des Restaurants Rio Grande am May-Ayim-Ufer zu sehen. Die Texte und Fotografien führen die Betrachter*innen durch die Themenbereiche Landwirtschaft und Ernährungssicherung in Nicaragua und stellen die heute schon spürbaren Auswirkungen des Klimawandels exemplarisch dar.

Weitere Informationen