Umwelt- und Naturschutz-News

Aktuelles Bühne
Bild: Brano Hudak

Nachstehend bieten wir Ihnen aktuelle Informationen zu Themen des Umwelt- und Naturschutzes, präsentiert unmittelbar von Umwelt- und Naturschutzbehörden aus Berlin und ganz Deutschland.

Für die hierdurch angebotenen Inhalte dieses Serviceangebotes übernehmen wir keine redaktionelle Verantwortung.

Nachfragen zu den einzelnen Informationen richten Sie bitte direkt an die jeweiligen Informationsanbieter.

Informationen aus der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berlin

Das Erbe des Berliner Stadtgrüns bewahren und weiterentwickeln

30.06.2020 12:40 Uhr

150-jähriges Jubiläum der kommunalen Gartenbauverwaltung Berlins Berlin feiert am 1. Juli das 150-jährige Jubiläum der städtischen Gartenbauverwaltung. Im Juni 1870 beschloss die Stadtverordnetenversammlung Berlins die Einrichtung einer sogenannten Parkdeputation als Verwaltung der städtischen Park- und Grünanlagen und die Berufung eines städtischen Gartendirektors. Am 1. Juli 1870 wurde der königliche Hofgärtner Gustav Meyer (1816-1877) in sein Amt eingesetzt.

Weitere Informationen

Mehr Grün für die Stadt: Mauerpark eröffnet mit verdoppelter Fläche

25.06.2020 16:00 Uhr

Ruhige Naherholungsoase als Gegenpol zum quirligen Bestandspark Mit der Eröffnung der Erweiterungsfläche des Mauerparks in Prenzlauer Berg wird die Grünanlage um rund 7 Hektar auf rund 15 Hektar Gesamtfläche verdoppelt. Der neue Teil des Parks wird am 26. Juni gegen 17:00 Uhr offen sein. Damit kann zum Beginn der Berliner Sommerferien einer der beliebtesten Parks der Stadt mit vergrößerter Fläche genutzt werden.

Weitere Informationen

Verkehrseinschränkungen im Bereich Autobahndreieck Neukölln

24.06.2020 16:18 Uhr

Sperrung von Fahrspuren auf der Verbindung von der A 100 zur A 113 Zur Aufrechterhaltung der Betriebs- und Verkehrssicherheit führt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf der Verbindungsfahrbahn von der A 100 zur A 113 in Fahrtrichtung Süd am Autobahndreieck (AD) Neukölln Instandhaltungsarbeiten aus.

Weitere Informationen

Von Heiligensee bis zum Schumacher-Quartier und Flughafenareal Tegel: Routenvarianten für die Radschnellverbindung Reinickendorf-Route vorgestellt

24.06.2020 12:37 Uhr

Erste Erkenntnisse der Machbarkeitsuntersuchung in digitaler Veranstaltung erörtert Eine durchgängige, gute Radverkehrsanbindung von der Berliner Stadtgrenze im Norden bis zum Schumacher Quartier planen und den Alltagsradverkehr im Bezirk Reinickendorf stärken – wie und auf welchen Routen dies gelingen kann, das war das Thema der zehnten Informations- und Dialogveranstaltung im Rahmen der Machbarkeitsuntersuchungen. Die Veranstaltung fand aufgrund der Corona-Pandemie digital statt.

Weitere Informationen

Lärmaktionsplan 2019-2023 mit zahlreichen Vorhaben zur Verringerung der Lärmbelastung beschlossen

23.06.2020 14:40 Uhr

Aus der Sitzung des Senats am 23. Juni 2020: Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, den Lärmaktionsplan Berlin 2019-2023 beschlossen. Dieser schreibt die Lärmaktionspläne von 2008 und 2013 fort und enthält ein umfangreiches Arbeitsprogramm für die kommenden Jahre.

Weitere Informationen

Informationen aus dem Bundesumweltministerium

Bundesumweltministerin Svenja Schulze gratuliert Gewinnerinnen und Gewinnern des Schulmalwettbewerbs zum Thema Insekten

30.06.2020 12:14 Uhr

Die Bundesumweltministerin und Schirmherrin des bundesweiten Malwettbewerbs “Insekten – kleine Tiere, große Wirkung” gratulierte den Gewinnerinnen und Gewinnern aus über 900 Einsendungen.

Weitere Informationen

BMU-Bildungsnewsletter 06/2020

30.06.2020 00:00 Uhr

Einmal im Monat erhalten Sie den Bildungsnewsletter mit aktuellen Informationen über die Aktivitäten des BMU-Bildungsservices.

Weitere Informationen

Schulze: "Pandemievorsorge braucht engagierten Natur- und Artenschutz"

29.06.2020 11:06 Uhr

Svenja Schulze diskutiert am 29. Juni mit internationalen Gästen darüber, wie sich Deutschland mit seinen Partnern für den Erhalt und die Wiederherstellung der Artenvielfalt und funktionierender Ökosysteme einsetzen kann.

Weitere Informationen

BMU-Newsletter 10/2020

26.06.2020 00:00 Uhr

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) gibt in regelmäßigen Abständen einen Newsletter heraus, der über Neuigkeiten aus dem BMU informiert.

Weitere Informationen

Kabinett stimmt Vertrag mit Braunkohlekraftwerksbetreibern zu

24.06.2020 12:40 Uhr

Das Kabinett hat heute den Entwurf eines öffentlich-rechtlichen Vertrags mit den Betreibern von Braunkohlekraftwerken zur Kenntnis genommen und dessen Unterzeichnung zugestimmt.

Weitere Informationen

Weitere Meldungen

Informationen aus dem Umweltbundesamt

Fleischersatz auf Pflanzenbasis mit bester Umweltbilanz

01.07.2020 09:15 Uhr

Fleischersatzprodukte wie vegetarische Wurst, Schnitzel oder Frikadellen werden in Deutschland immer beliebter. Das Umweltbundesamt hat in einer Studie „Fleisch der Zukunft“ nun untersucht, welche Auswirkungen Fleischersatzprodukte auf Umwelt und Gesundheit haben und welche Rolle sie in einer zukünftigen Ernährung spielen könnten. Fleischersatz auf pflanzlicher Basis, zum Beispiel aus Soja, Weizen, oder Erbsen, schneidet laut der Studie aus Umweltsicht am besten ab. Im Vergleich zu Rindfleisch entstehen dabei bis zu weniger als ein Zehntel der Treibhausgase und ein Vielfaches geringerer Wasserverbrauch und Flächenverbrauch. Etwas schlechter schneidet Fleischersatz auf Insektenbasis ab. In-Vitro-Fleisch ist noch nicht am Markt verfügbar, so dass die Umweltauswirkungen schwer abzuschätzen sind.

Weitere Informationen

ZERO WASTE

22.06.2020 11:00 Uhr

Müll ist überall: als gigantischer Strudel im Pazifik, Feinstaub in der Luft und Mikroplastik in der Nahrungskette. Die Gruppenausstellung „Zero Waste“ zeigt internationale Positionen zeitgenössischer Kunst, die auf die Dringlichkeit verweisen, Ressourcen zu schonen, weniger zu konsumieren und nachhaltiger zu leben. In Installationen, Videos, Skulpturen und Fotografien untersuchen die beteiligten Künstler*innen globale Konsequenzen von Plastikverpackungen, Reifenabrieb, giftigen Chemikalien und Überproduktion. „Zero Waste“ wird realisiert vom Umweltbundesamt in Kooperation mit dem MdbK und kuratiert von Hannah Beck-Mannagetta und Lena Fließbach.

Weitere Informationen

Stadtluft wird sauberer: Zahl der Städte über dem NO2-Grenzwert halbiert sich im Jahr 2019

09.06.2020 10:30 Uhr

Das Umweltbundesamt hat die finalen Daten für Stickstoffdioxid (NO2) für das Jahr 2019 vorgelegt. Demnach überschritten im vergangenen Jahr die NO2-Konzentrationen nur noch in 25 Städten den Luftqualitätsgrenzwert von 40 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft (µg/m³) im Jahresmittel. Im Vorjahr waren es noch 57 Städte. Die ersten Daten für 2020 zeigen schon jetzt: Die Beschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie haben an man-chen Orten einen weiteren Rückgang der NO2-Belastungen um bis zu 40 Prozent bewirkt. Wie sich die Luftqualität 2020 insgesamt verbessert hat, ist aber noch offen.

Weitere Informationen

Saubere Badegewässer – aber eingeschränkter Badespaß

08.06.2020 11:00 Uhr

93 Prozent aller deutschen Badegewässer wurden in der Saison 2019 von der EU-Kommission mit der Bestnote „ausgezeichnet“ bewertet. Insgesamt erfüllten 98 Prozent der Badegewässer an Seen, Flüssen und Küsten in Deutschland die Qualitätsanforderungen der EG-Badegewässerrichtlinie. Dies zeigen die am 8. Juni von der EU-Kommission veröffentlichten Daten zur Wasserqualität der Badegewässer 2019. Demnach bleibt die Qualität der deutschen Badegewässer wie auch wie auch in den Vorjahren konstant auf einem guten Niveau.

Weitere Informationen

Asbest in Gebäuden auch heute noch ein Problem

02.06.2020 10:15 Uhr

In Deutschland können mehrere Millionen Gebäude, die vor Oktober 1993 gebaut oder saniert wurden, auch heute noch Asbest enthalten. Neben Asbestzementprodukten ist der krebserregende Stoff etwa in Putzen, Bodenbelägen oder Fliesenklebern enthalten, wo man den Asbest nicht sogleich erkennt und er bei normaler Nutzung auch kein Risiko darstellt. Sobald diese Materialien aber bearbeitet werden – etwa durch Bohren, Abstemmen oder Schleifen –, besteht die Gefahr, dass krebserzeugende Fasern freigesetzt werden. Eine neue Leitlinie bietet vor allem Laien Rat, was zu beachten ist, wenn Renovierungs- und Heimwerkerarbeiten geplant sind. Die Leitlinie wurde gemeinsam von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), vom Bundesinstitut für Bau- Stadt- und Raumforschung (BBSR) und vom Umweltbundesamt (UBA) erarbeitet.

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

Informationen aus dem Bundesamt für Naturschutz

Warane effektiver schützen – Bestimmungshilfe veröffentlicht

24.06.2020 10:00 Uhr

Erstmals umfassende Hilfe zur Bestimmung von Waran-Arten für Artenschutz- und Zollbehörden
Publikation ermöglicht bessere Kontrolle des Handels mit Waranen
Gemeinsame Pressemitteilung mit dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZFMK)

Weitere Informationen

Abstand halten! – Leitlinien für die Wal- und Delfinbeobachtung

23.06.2020 11:00 Uhr

Erster Verhaltenskodex für Umgang mit wildlebenden Walen und Delfinen in Deutschland veröffentlicht
Gemeinsame Pressemitteilung mit der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. und Whale and Dolphin Conservation

Weitere Informationen

Neue grüne Lernorte im Ruhrgebiet

18.06.2020 11:00 Uhr

Im Projekt „LELINA“ wird Industrienatur zum Klassenzimmer
Gemeinsame Pressemitteilung mit dem Bundesumweltministerium

Weitere Informationen

Volkszählung bei Steinkauz, Star und Stelzenläufer

17.06.2020 11:00 Uhr

Vogelmonitoring verbindet die Freude am Beobachten mit der Bereitstellung wissenschaftlicher Fakten
Über 20.000 Menschen beteiligen sich an der Erfassung der Brutvögel Deutschlands – Tendenz steigend
Gemeinsame Pressemitteilung mit dem Dachverband Deutscher Avifaunisten und der Länderarbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten

Weitere Informationen

Schlafstätten für Schlafmäuse

16.06.2020 09:30 Uhr

Neue Nistkästen für Gartenschläfer und Haselmäuse auf dem Gelände des Bundesamtes für Naturschutz

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

Informationen aus den Berliner Bezirksämtern

Eröffnung des Wasserwanderrastplatzes am Schmetterlingshorst

01.07.2020 12:27 Uhr

Meilenstein im Bauabschnitt der insgesamt zehn geförderten Treptow-Köpenicker Anlagen Am Mittwoch, dem 1. Juli 2020 hat Bezirksbürgermeister Oliver Igel den neuen Wasserwanderrastplatz am Schmetterlingshorst feierlich eröffnet. Der Standort stellt aufgrund des historisch gewachsen und beliebten Sport- und Wanderstützpunkt einen wichtigen Meilenstein im Bauabschnitt der Treptow-Köpenicker Wasserwanderrastplätze dar.

Weitere Informationen

Einführung des „European Energy Award“ im Bezirksamt Lichtenberg

30.06.2020 08:01 Uhr

Das Bezirksamt Lichtenberg nimmt am standardisierten Zertifizierungs- und Qualitätsmanagementprogramm „European Energy Award (eea)“ teil. Der eea ist ein europäisches Gütezertifikat für klima- und energiebewusste Verwaltungen. Durch diesen Prozess erhält die Verwaltung einen ämterübergreifenden strukturierten Überblick über bereits umgesetzte und künftige Maßnahmen.

Weitere Informationen

Reinickendorfer sind Spitzenreiter bei Brillensammelaktion

29.06.2020 14:41 Uhr

Mit 704 gesammelten Brillen im Zeitraum zwischen 02.03. bis 25.06.2020 ist die Reinickendorfer Brillensammelbox die erfolgreichste Sammelstelle in ganz Berlin. Eine Woche nach der Aufstellung musste bereits die erste Leerung organisiert werden und im Zwei-Wochen-Rhythmus ging es danach im Anschluss weiter. Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) zeigte sich erfreut: „Die Spendenbereitschaft der Reinickendorferinnen und Reinickendorfer war und ist trotz der Pandemie überwältigend hoch.

Weitere Informationen

Gärtnern in der Stadtbibliothek

29.06.2020 12:07 Uhr

Mini-Workshops: Ideen zum Blühen bringen! Die Stadtbibliothek veranstaltet zusammen mit der Medienwerkstatt Encounters und der gemeinnützigen Initiative soulgardenberlin zwei Workshops rund um das Gärtnern. Neben dem Einsetzen von vorgezogenen und dem Aussähen neuer Pflanzen geht es auch um den Austausch von Hintergrundwissen, Anbaumethoden und Pflegetipps. Unter der Leitung von Keya Choudhury und Brooj Alammari lernen sich die Teilnehmer_innen kennen und gehen gemeinsam den Fragen nach:

Weitere Informationen

Bezirksstadträtin Schultze-Berndt begrüßt Nutzung von Schuldächern für Photovoltaikanlagen

29.06.2020 11:05 Uhr

Das Bezirksamt Reinickendorf von Berlin engagiert sich aktiv gegen den Klimawandel. Im Juni wurde zwischen dem Bezirksamt und den Berliner Stadtwerken ein Kooperationsvertrag zur Errichtung von drei großflächigen Photovoltaik-Anlagen auf drei Reinickendorfer Schulgebäuden geschlossen. Hierbei handelt es sich um die Liegenschaften Grundschule am Fließtal, die Märkische Grundschule sowie das Thomas-Mann-Gymnasium.

Weitere Informationen

Mach mal schön, Spandau! Grillen und Picknicken – so vermeiden Sie Umweltschäden und Abfallberge

29.06.2020 10:51 Uhr

Grillkohle aus Tropenholz und jede Menge Müll – ein sommerlicher Grill- oder Picknickabend hinterlässt oft schmutzige Folgen. Wie leicht es anders geht, zeigt die KlimaWerkstatt Spandau mit einer Expertin der Verbraucherzentrale am 09. Juli am Lindenufer. „Unser Essen und damit auch sommerliches Grillen hat einen großen Einfluss auf das Klima, circa ein Drittel der klimaschädlichen Gase entfallen auf diesen Bereich.

Weitere Informationen

Design for all: Bezirksamt stellt Leit- und Orientierungssystem für Blinde und sehbeeinträchtige Menschen im Landhausgarten Dr. Fraenkel vor

26.06.2020 11:35 Uhr

Viel zu oft werden Menschen mit Behinderungen, insbesondere Blinde und sehbeeinträchtigte Menschen, von öffentlichen Angeboten und Einrichtungen wie beispielsweise Parkanlagen allein aufgrund von baulichen Gegebenheiten vor Ort und dem fehlenden Informationsangebot ausgeschlossen. Dieser Tatsache ist das Spandauer Straßen- und Grünflächenamt nun in enger Zusammenarbeit mit dem Projekt Spandau Inklusiv, dem Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein gegr. 1874 Berlin e.V.

Weitere Informationen

Unterstützung beim Bäumegießen: Bezirksamt verleiht Bewässerungssäcke und weitere Hilfsmittel

26.06.2020 11:30 Uhr

Viele Bürger*innen sind in den vergangenen Wochen dem Aufruf des Bezirksamtes zum Gießen der Straßenbäume gefolgt. Nun weitet das Bezirksamt seine Unterstützung für engagierte Anwohner*innen aus. Ab sofort können sich Bürger*innen Bewässerungssäcke, Standrohre, Handhacken und Eimer ausleihen. „Vielen Dank an alle, die sich für unsere Stadtnatur einsetzen. Es ist toll zu sehen, wie engagiert viele Bürger*innen seit dem Frühling die Straßenbäume in ihren Kiezen gießen.

Weitere Informationen

Inbetriebnahme des neuen Tiefbrunnens am Weißen See verzögert sich

25.06.2020 10:54 Uhr

Der Weiße See ist ein Besuchermagnet im Berliner Nordosten. Insbesondere in den warmen Monaten lädt er zur Erholung und zum Baden ein. Durch Verdunstung sinkt allerdings fortwährend der Wasserspiegel. Dadurch ist zwar nicht unmittelbar die Gewässerqualität gefährdet, wohl aber der uneingeschränkte Betrieb des Strandbades. Der sinkende Wasserspiegel bedroht durch Freilegung der Schilfbereiche und der Baumwurzeln auch Ufervegetation und Brutvögel.

Weitere Informationen

Baumfällungen in der 27. Kalenderwoche 2020

24.06.2020 17:44 Uhr

Das Straßen- und Grünflächenamt muss in der 27. Kalenderwoche aus Gründen der Verkehrssicherheit folgende Bäume fällen: 29.06.2020 Rahnsdorf Grenzweg * Baum-Nr.: keine * Baumart: Birke * Umfang in cm: 100 * Höhe in m: 15 * Fällgrund: Baum abgestorben 30.06.2020 Alt-Köpenick Luisenhain * Baum-Nr.: 8 * Baumart: Ahorn * Umfang in cm: 210 * Höhe in m: 21 * Fällgrund: große Kronenteile abgestorben, Standort Spielplatz 03.07.2020 Treptow Treptower Park * Baum-Nr.:

Weitere Informationen