Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen bis auf Weiteres nicht stattfinden. Weitere Informationen »

“Tuet auf die Pforten”

Dauerausstellung

Bild 1
  • Neue Synagoe, Rotunde – Neue Synagoe, Rotunde © Foto: Anna Fischer
    © Foto: Anna Fischer

    Neue Synagoe, Rotunde – Neue Synagoe, Rotunde © Foto: Anna Fischer

  • Tuet auf die Pforten
    (c) CentrumJudaicum

    Tuet auf die Pforten

Mit ihrer ständigen Ausstellung “Tuet auf die Pforten” will die Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum die Geschichte des Hauses und das mit ihm verbundene Leben nachzeichnen.
Die meisten Gegenstände, die etwas über das Haus erzählen könnten, wurden zerstört. Aber bei den Sicherungsarbeiten, die der Rekonstruktion der erhalten gebliebenen historischen Bausubstanz vorangingen, wurden einige architektonische Fragmente sowie Teile der Inneneinrichtung entdeckt. Sie stehen im Mittelpunkt der Ausstellung.
Ein Rundgang durch die Ausstellung soll anhand verschiedener Dokumente und Exponate einen Eindruck davon vermitteln, wie mannigfaltig die Formen jüdischen Lebens in diesem Teil Berlins waren. Von den gewaltigen Ausmaßen des ehemaligen Synagogenhauptraumes kann man sich auf der Freifläche hinter den restaurierten Gebäudeteilen im Rahmen einer Führung überzeugen. Die frühere Innenwand und die letzten Reste Mauerwerk, mit denen die eigentliche Synagoge begann, sind durch eine Glas-Stahl-Konstruktion geschützt. Der Grundriss der einstigen Hauptsynagoge ist – in Stein ausgelegt – auf der Freifläche angedeutet und lässt die Dimension des zerstörten Teils erahnen. So bleiben die Narben, die die Geschichte verursacht hat, sichtbar.

Laufzeit: seit Juli 1995

Preisinformationen: Eintritt enthält Dauerausstellung, Wechselausstellung, Kuppel (im Sommer)

Preis: 7,00 €

Ermäßigter Preis: 4,50 €

Informationen zum ermäßigten Preis: Eintritt enthält Dauerausstellung, Wechselausstellung, Kuppel (im Sommer)

Findet hier statt:

Cofo Entertainment (2)
© Cofo Entertainment

Tipp: The Mystery of Banksy – A Genius Mind

Die Ausstellung zeigt über 100 Werke des weltberühmten Street-Art-Superstars Bansky. Seit Jahren stellt er nicht nur die Grenzen des Kunstmarktes in Frage, sondern sorgt vor allem mit seinen Werken weltweit für Furore. Dabei bleibt seine wahre Identität stets geheim. mehr

Alternative Veranstaltungen

Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek, Sammlung Marzona / Winfried Göllner

Von der Sprache aus

1985 trug Joseph Beuys an den Münchner Kammerspielen zu der Reihe „Reden über das eigene Land: Deutschland“ bei. In seiner Rede hielt er fest, dass er seine Werke „von der Sprache aus“ entwickle. mehr

Online bestellen

Fragen zum Veranstaltungskalender beantwortet unsere Hilfe. Nutzungsbedingungen finden Sie unter Informationen zu unseren Partnern und Nutzungsbedingungen.