Die Nominierten

Die erste Entscheidung im aktuellen Wettbewerb MittendrIn Berlin! Projekte in Berliner Zentren 2019/20 ist gefallen. Von den 28 Gruppen, die an der ersten Wettbewerbsrunde teilgenommen und Ideen für die Weiterentwicklung ihres Standorts, Zentrums oder ihrer Geschäftsstraße eingereicht hatten, hat die Jury acht Beiträge für die zweite Wettbewerbsrunde ausgewählt. Sie haben jetzt bis zum Januar 2020 Zeit, ihre Ideen weiter zu entwickeln sowie ihr Netzwerk auszubauen. MittendrIn Berlin! unterstützt die nominierten Gruppen dabei mit „MittendrIn vor Ort-Treffen“ im Wert von bis zu 4.000 Euro. Angelegt sind diese Treffen als öffentliche Veranstaltungen, bei denen die Nominierten ihre Ideen schärfen und neue Mitstreiter finden können.
Im Februar 2020 fällt in einer zweiten Jurysitzung die endgültige Entscheidung, welche Gruppen sich über ein individuelles Standortkonzept im Wert von bis zu 30.000 Euro freuen können. Zusätzlich erhalten die Gewinner ein Budget von bis zu 10.000 Euro, um erste Maßnahmen umzusetzen.

Auf den acht Unterseiten finden Sie jeweils weitere Informationen zu den nominierten Gruppen. Die Informationen werden in den kommenden Monaten weiter angereichert und geben eine Übersicht zu den momentanen Aktivitäten der Gruppen. Hier finden Sie außerdem Kontaktdaten zu den Ansprechpartner*innen der Gruppen und teilweise Links zu weiterführenden Internetseiten.