Vorlesewettbewerb

Überraschter Junge liest Buch
Bild: pathdoc - Fotolia.com
  • Beim Vorlesewettbewerb können alle sechsten Klassen mitmachen. Nachdem jede Schule eine Schulsiegerin oder einen Schulsieger ermittelt hat, finden die Entscheide von Februar bis März in ausgewählten Bibliotheken des Bezirkes Berlin-Mitte statt.
    Dabei werden jeweils vier Sieger_innen ermittelt. Im April treten diese zum Bezirksentscheid in der Bibliothek am Luisenbad gegeneinander an. Der Vorlesewettbewerb des Landes Berlin wird im Mai in der Zentral- und Landesbibliothek ausgetragen.
  • Die Schülerinnen und Schüler lesen sowohl eine vorbereitete Passage aus einem Lieblingsbuch sowie ein Stück aus einem unbekannten Text vor.
    Zur Vorbereitung und Suche nach geeigneten Büchern sind die Teilnehmer_innen in den Bibliotheken herzlich willkommen.
Vorlesewettbewerb
Bild: Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Tipps für Teilnehmer_innen

Wie sucht man einen Text aus?
Was ist beim Vorlesen zu beachten?
Wie übt man am besten?
Was kann man gegen Lampenfieber tun?
Antworten auf diese Fragen findet man auf der Seite des Börsenvereins:
http://www.vorlesewettbewerb.de/wettbewerb/tipps-fuer-teilnehmer.html

  • Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und sonstigen kulturellen Einrichtungen veranstaltet.
    Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.
    Fast 700.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr.