Inhaltsspalte

Die Lesbarkeit der Welt

Pressemitteilung vom 09.03.2020

Suhrkamp stellt in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte aus

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Vom 09.03.-30.06.2020 stellt der Suhrkamp Verlag aus Anlass seines 70jährigen Verlagsjubiläums die Schwerpunkte seiner jüngsten Programme in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek aus. Das in Berlin Mitte angesiedelte Verlagshaus präsentiert Belletristik und wissenschaftliche Standardwerke, literarische Neuentdeckungen und große Publikumserfolge.
Im Mittelpunkt der Jahresprogramme steht nach wie vor die junge deutschsprachige Literatur. Für die internationale Literatur, die der Verlag übersetzt hat, stehen allen voran Samuel Beckett, James Joyce und Marcel Proust. Einen Schwerpunkt bilden Titel aus der lateinamerikanischen und spanischen Literatur von Isabel Allende bis Mario Vargas Llosa. Die Literatur aus Osteuropa unterstützt der Verlag mit seinen Veröffentlichungen zum Beispiel von Maria Stepanova oder Juri Andruchowytsch. Darüber hinaus setzt der Verlag Schwerpunkte in der Lyrik, der dramatischen Literatur, den Briefwechseln, Biografien, Essays und Werkausgaben.

Philipp-Schaeffer-Bibliothek
Brunnenstr. 181, 10119 Berlin
Tel.: (030) 9018 2 4444 | E-Mail: schaeffer@stb-mitte.de
U8 Rosenthaler Platz; Tram M1, M8, 12; Bus 240; Mo – Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de