Inhaltsspalte

Interkulturelle Familienbibliothek am Kottbusser Tor

Pressemitteilung vom 24.09.2010
Mpb Fassadenansicht
Bild: Gudrun Arndt fotografie

Wiedereröffnung der Bibliothek am 1. Oktober 2010 Am 1. Oktober öffnet die Bibliothek am Kottbusser Tor nach 14 Wochen Bauzeit wieder ihre Türen.
Neben der neuen Fassade und der Vergrößerung des Foyers dürfen sich die Besucherinnen und Besucher über eine veränderte Raumaufteilung und kräftige Farben freuen. Mit der Neugestaltung des Hauses wird die Bibliothek auch räumlich zum kulturellen Treffpunkt am Kottbusser Tor und zur interkulturellen Familienbibliothek.

Kulturstadtrat Dr. Jan Stöß betont anlässlich der Wiedereröffnung der Bibliothek: „Diese attraktive Bibliothek mit hoher Aufenthaltsqualität, problemloser Zugänglichkeit und aktuellen, kostenfreien Informationen in gedruckter und digitaler Form leistet einen entscheidenden Beitrag zur Lebensqualität in Kreuzberg und unterstützt damit effektiv den Aufwertungs- und Stabilisierungsprozess in einem benachteiligten Stadtquartier wie dem Kottbusser Tor.“ Presseeinladung Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit dem Bezirksstadtrat für Bildung und Kultur, Dr. Jan Stöß, im Rahmen einer Feier die Eröffnung der Bibliothek am 1. Oktober ab 14.00 Uhr zu feiern.

Um An- und Rückmeldung wird bis zum 30.9.2010 unter susanne.metz@ba-fk.verwalt-berlin.de oder birgit.braun@ba-fk.verwalt-berlin.de gebeten.

Die Umgestaltung wurde aus Bundes- und Landesmitteln aus dem Konjunkturpaket II, Mitteln der Europäischen Union, EFRE-Fonds (Programm Bibliothek im Stadtteil/BIST) sowie Bezirksmitteln finanziert.

EU-EFRE-Berlin_foerderung
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!