Inhaltsspalte

Konzeptioneller Ansatz der Führungsakademie Berlin

Im Sommer 2019 hat die “Senatsverwaltung für Finanzen” einheitliche Führungsebenen und ein Kompetenzmodell für Führungskräfte eingeführt, durch welches die Anforderungen an die Führungskräfte des Landes Berlins einheitlich formuliert werden.

Das Kompetenzmodell beinhaltet die folgenden Kernkompetenzen:

  • Personalentwicklung
  • Strategie
  • Innovation
  • Selbstentwicklung
  • Repräsentation/Netzwerk

Unter den Führungsebenen versteht man die – je nach Ausprägung ihrer Verantwortlichkeiten und Entscheidungsbefugnisse – unterschiedlichen hierarchischen Ebenen einer Organisation.
Dabei ist zu beachten, dass sich in den Führungsebenen nur Funktionen mit personaler Führung widerspiegeln. Funktionen mit fachlicher Anleitung werden in den Führungsebenen nicht erfasst.