Qualifizierungsreihe - Dezentrale Anlaufstelle für Konfliktmanagement

Fragebogen Dezentrale Anlaufstelle für Konfliktmanagement

PDF-Dokument

Inhalt der Reihe

Bausteine zur Pyramide gestapelt
Bild: D. Coulmann - Fotolia.com

Vermittelt werden Kernkompetenzen zum Thema Konfliktmanagement und zum Umgang mit Konflikten in der dezentralen Anlaufstelle. Diese Qualifizierung ist ein erster Baustein zur professionellen Ausfüllung der Rolle im Konfliktmanagement der Dienststelle. Anschließende kontinuierliche interne Begleitung sowie vertiefende Fortbildungen sind notwendig.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der dezentralen Anlaufstelle werden in der (Erst-)Beratung und bei leicht handhabbaren Konflikten sowie vorbeugend tätig. Bei Konflikten mit höherem Eskalierungsgrad, höherer Komplexität, unterschiedlichen Hierarchiestufen, mehreren Konfliktparteien geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der dezentralen Anlaufstelle Informationen und Empfehlungen über externe Hilfeangebote und vermitteln diese.

Module

  • Modul 1: Auftakt, Einführung in das innerbetriebliche Konfliktmanagement
  • Modul 2: Konflikttheorien
  • Modul 3: Haltung und Verhalten in der dezentralen Anlaufstelle für Konfliktmanagement
  • Modul 4: Konfliktmoderation bei niedrig eskalierten Konflikten
  • Modul 5: Supervision und Intervision als Methoden in der Konfliktvermittlung
  • Modul 6: Evaluierung der Arbeit der Anlaufstelle Konfliktmanagement
  • Modul 7: Kompetenznachweis

Lernziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

  • verfügen über ein differenziertes Methodenrepertoire zur Konfliktmoderation,
  • führen ihre Rolle in der Konfliktvermittlung professionell aus,
  • strahlen Vertrauenswürdigkeit und Neutralität aus.

Rahmenbedingungen

  • Umfang

    11 Tage (44 Doppelstunden)

    Zu den Seminarzeiten kommen Zeiten für die individuelle Vertiefung in die Seminarunterlagen und für die Vorbereitung der Abschlusspräsentation hinzu (geschätzter zusätzlicher Aufwand insgesamt 20 – 25 Zeitstunden).

  • Zielgruppe

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von ihrer Dienststelle für die Mitarbeit in der dezentralen Anlaufstelle benannt worden sind.

  • Anmeldung

    Die Anmeldung ist nur für die gesamte Reihe möglich.

  • Anmeldebogen

    Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung den ausgefüllten Fragebogen zur Auswahl für die Qualifizierungsreihe bei.

  • Teilnahmevoraussetzungen

    Auswahl als Konfliktvermittlerin / Konfliktvermittler

  • Abschluss

    Zertifikat der Verwaltungsakademie Berlin

  • Abschlussvorraussetzungen

    Teilnahme an allen Modulen und erfolgreiche (gruppenweise) Präsentation einer ausgewählten Themenstellung in der Konfliktmoderation