Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona
Tagesaktuelle COVID-19 Fallzahlen und weiterführende Auswertungen finden Sie im Online-COVID-19-Lagebericht des Landes Berlin.
Der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ist aufgrund des Einsatzes von vielen Beschäftigten im Krisenstab des Landes Berlin weiterhin eingeschränkt.

Inhaltsspalte

Presseeinladung: Berlin bewegt sich – Gesundheitssenatorin Dilek Kolat und Stefanie Stoff-Ahnis von der AOK Nordost stellen neues Präventionskonzept vor

Pressemitteilung vom 13.09.2018

Es muss nicht gleich das schweißtreibende Lauftraining oder der knallharte Workout sein. Wer etwas für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden tun möchte, erreicht dies schon mit leichten Bewegungen. Im Rahmen von 12 Kursen – darunter Pilates oder Qi Gong im Park, Yoga am Strand und Reaktiv-Walking – konnten Berlinerinnen und Berliner sich in diesem Sommer betreut von erfahrenen Übungsleitern bewegen – umsonst und draußen. Die kostenfreien Kurse, zum größten Teil angeboten von der AOK Nordost, werden Teil des neuen Präventionskonzepts „Berlin bewegt sich“ der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit.
Wir laden Sie herzlich ein, einen Ausblick auf das entstehende, gesamtstädtische Konzept zur Bewegungsförderung „Berlin bewegt sich“ zu erhalten und mit der „Spaziergangsgruppe für ältere Menschen“ einen der Kurse kennenzulernen.

Der Pressetermin findet statt

am: Montag, 17. September, um 14:30 Uhr
im: Volkspark Hasenheide, Eingang Columbiadamm, gegenüber dem Sommerbad Neukölln,10965 Berlin. Bei Regen im Bürgerzentrum Neukölln, Werbellinstraße 42, 12053 Berlin

mit:
Dilek Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung in Berlin
Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost
Stefan Pospiech, Gesundheit Berlin Brandenburg e.V.

Über Ihre Teilnahmebestätigung unter pressestelle@sengpg.berlin.de freuen wir uns.