Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona
Tagesaktuelle COVID-19 Fallzahlen und weiterführende Auswertungen finden Sie im Online-COVID-19-Lagebericht des Landes Berlin.
Der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ist aufgrund des Einsatzes von vielen Beschäftigten im Krisenstab des Landes Berlin weiterhin eingeschränkt.

Presseeinladung: 110 Grad unter Null - Gesundheitssenatorin Kolat eröffnet Berlins einzige therapeutische Kältekammer

Pressemitteilung vom 06.06.2018

Während draußen hochsommerliche Temperaturen angesagt sind, begibt sich Berlins Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Dilek Kolat an den kältesten Ort der Stadt. Sie besucht das Immanuel Krankenhaus Berlin-Wannsee und nimmt dort die neue Kältekammer der Spezialklinik für Rheumatologie, Orthopädie, Osteologie und Naturheilkunde in Betrieb. In der einzigen Akutklinik der Stadt mit einer Kältekammer erhalten Schmerzpatienten bei -110 Grad Celsius Kältetherapie.

Medienvertreter haben bei der Eröffnungsveranstaltung die Möglichkeit, die Kältekammer zu besichtigen, Patienten bei der Kältetherapie zu beobachten und die Kältekammer am eigenen Leib zu testen. Wir laden Sei daher herzlich ein zum

Pressetermin
am: 11. Juni 2018 um 11 Uhr

Ort: Abteilung für Physiotherapie, Immanuel Krankenhaus Berlin, Königstraße 63,14109 Berlin-Wannsee

Gesprächspartner/in: Senatorin Dilek Kolat, Roy J. Noack (Geschfäftsführer Immanuel Krankenhaus Wannsee) und Frank Ruppenthal (leitender Physiotherapeut)

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um vorherige Anmeldung unter: presse@immanuel.de oder 0173 281 09 06. Falls Sie die Kältekammer selbst testen wollen, bringen Sie bitte Badekleidung, Handschuhe, Socken und geschlossene Schuhe ohne Metalleinsätze mit.