Inhaltsspalte

Arbeits-Vermittlung ab 25 Jahre

Welche Aufgaben hat die Arbeits-Vermittlung
für Menschen ab 25 Jahren?

Die Arbeits-Vermittlung hilft Menschen bei der Suche nach Arbeit.
Zu den Hilfen der Arbeits-Vermittlung gehören folgende Angebote:

  • Beratung und Vermittlung
    Der Arbeits-Vermittler erklärt Ihnen welche Hilfen es gibt und wo Sie diese finden. Vermittlung heißt: Wir bringen Sie in Kontakt mit Arbeit-Gebern, damit Sie eine Arbeit finden können.
  • Teilnahme an Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung
    Dieses Angebot soll Menschen helfen, die eine Arbeit oder Aus-Bildung suchen, Ihre Chancen auf dem Arbeits-Markt zu verbessern. Die Maßnahmen können sein:
  • die Suche nach einem Arbeits- oder Ausbildungs-Platz unterstützen, zum Beispiel durch das Schreiben von Bewerbungen
  • Ihnen bei unterschiedlichen Problemen Hilfe-Stellung geben und für Sie eine Arbeit finden
  • Ihnen im Rahmen eines speziellen Coachings helfen. Coaching ist Englisch und heißt übersetzt: trainieren oder begleiten. Ein Coach ist wie ein Trainer. Er hilft Ihnen bei der Suche nach einer Arbeit. Er hilft Ihnen beim Schreiben von Bewerbungen und überlegt gemeinsam mit Ihnen, welche Arbeit gut zu Ihnen passt.
    Fragen Sie ihren Arbeits-Vermittler, es gibt viel verschiedene Angebote.
  • Förderung der beruflichen Weiter-Bildung
    Sie können eine Weiter-Bildung machen.
    Das heißt: Sie lernen etwas Neues für einen Beruf.
  • Leistungen zur Eingliederung in Arbeit:
    das sind zum Beispiel:
  • Sie bekommen Geld zurück, das Sie für Bewerbungen ausgeben
  • wenn Sie in eine andere Stadt fahren, um sich dort für eine Arbeit vorzustellen, kann die Fahr-Karte übernommen werden
  • wenn Sie wegen einer Arbeit in eine andere Stadt umziehen, kann der Umzug bezahlt werden.

Fragen Sie Ihren Arbeits-Vermittler/in nach diesem Angebot.