Inhaltsspalte

Geheime Orte in Berlin – Ein Ausflugsführer

Pressemitteilung vom 26.08.2015

Claus-Dieter Steyer liest in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Am Dienstag, den 22. September 2015, um 18.00 Uhr lädt die Schiller-Bibliothek zu einer Lesung mit dem Autor Claus-Dieter Steyer ein, der seinen Ausflugsführer Geheime Ort in Berlin – Ein Ausflugsführer vorstellt: Lost places aus allen Epochen, in verschiedenen Berliner Kiezen und mit den kuriosesten Geschichten – selbst eingefleischten Berlinern und gewieften Kennern der Hauptstadt bietet dieser Band noch viele Überraschungen. Die mehr als zwei Dutzend Routen durch Berlin führen zu besonderen Aussichtspunkten und in den Untergrund der Stadt, zu stillgelegten Bahnhöfen und Lokschuppen, zu Relikten des Kalten Kriegs oder sie erinnern an einen Radiosender mit höchst merkwürdigen Parolen. Weitere Geschichten drehen sich um Stalins Ohr, Hitlers vergessene Ehrenhalle und die Überbleibsel des DDR-Fernsehens. Der Autor hat für seine Beschreibungen ausführlich in Archiven recherchiert, Fachleute und Zeitzeugen befragt. Alle Wege zu den manchmal versteckt liegenden Zielen werden genau beschrieben, ebenso Einkehrmöglichkeiten und weitere attraktive Orte in der Nähe.

Claus-Dieter Steyer arbeitet seit 1990 als Reporter beim Tagesspiegel in Berlin. Er hat bereits zahlreiche Bücher über die Region veröffentlicht, darunter „Schlösser und Herrenhäuser in Brandenburg“, „Geheime Orte in Brandenburg“ und „Geheime Orte in Mecklenburg-Vorpommern“.
Eintritt frei.

Schiller-Bibliothek
13353 Berlin, Müllerstraße 149
Tel.: 9018 45683, E-Mail: schiller@stb-mitte.de
U6, U9 Leopoldplatz; Bus 120, 147, 221, 247, 327
Mo-Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per Email an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de