Babylon

Das Babylon wurde 1929 vom noch heute renommierten Architekten Hans Poelzig als Kino mit integrierter Theaterbühne erbaut. Mit der denkmalgerechten Renovierung im Jahr 2001 wurde auch die originale Philips Orgel wiederhergestellt. Konzerte, Lesungen, Theater, Workshops sind in unzählige kleine und größere Festivals integriert, die über 1000 verschiedene Filme jährlich an ein wachsendes Publikum vermitteln und so das Haus in Verbindung mit der internationalen und regionalen Kreativszene als babylonisches Medienzentrum für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts offen halten.

Kinodetails

  • Adresse:
    Rosa-Luxemburg-Str. 30
    10178  Berlin - Mitte
  • Telefon: 030/2425969

Filme im Babylon

In der Nähe

Film in Berlin

The Gentlemen
© Leonine Distribution GmbH

Neustarts als Newsletter abonnieren

Neu im Kino: Die Filmübersicht der aktuellen Kinowoche und in welchen Berliner Kinos die Filme anlaufen. Plus: Der Filmtipp der Berlin.de-Redaktion. mehr

Premiere von Fast & Furious 8
© dpa

Kinofilm- Highlights und Premieren 2020/21

Fulminante Blockbuster, überragende Independent-Filme und mutige Filmprojekte: Das Kinojahr hält eine Reihe von hochkarätigen Filmstarts bereit und viele haben ihre Premiere in Berlin. mehr

Berlinale Aufsteller
© dpa

Filmfestivals

Filmfestivals, Filmfestspiele und Filmtage in Berlin mit Infos für Filmliebhaber und Cineasten, Terminen, Kinos und Veranstaltungsorten. mehr