GEZİ – Eine literarische Anthologie

Pressemitteilung vom 20.08.2014
GEZI-Eine literarische Anthologie
Bild: binooki Verlag

Lesung in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Am Freitag, dem 26.09.2014 um 19.00 Uhr lädt die Bibliothek am Luisenbad zu einer Lesung mit der Herausgeberin Sabine Adatepe und der Verlegerin Inci Bürhaniye ein. Sie lesen und diskutieren aus dem Buch GEZİ – Eine literarische Anthologie, in dem 19 türkische Autorinnen und Autoren sowie eine Fotografin in ihren Beiträgen den Kern, die Motivation und die Dynamik der Gezi-Bewegung reflektieren.

Ende Mai 2013 ging es zunächst darum, Bäume in einem zentralen Istanbuler Park zu schützen. Unversehens verwandelte sich die kleine Gruppe von Umweltschützern und Stadtfreunden in eine breite Bewegung, wie die Türkei sie in dieser Vielfalt nie erlebt hatte: Gezi. Der Name des Parks ist heute Synonym und Symbol für die junge türkische Protest- und Demokratiebewegung, die mit neuen Methoden und Stimmen ein Forum für alle bildete. Gelebte Vielfalt zeigte, was möglich ist: friedlicher Widerstand und humorvoller Protest, Aufbruch und Umbruch, gleichberechtigte Gemeinschaft und Selbstbestimmung, Solidarität und Toleranz, eine neue Stimmung der Furchtlosigkeit.
Eintritt frei.
Mit freundlicher Unterstützung des binooki Verlages.
Mehr Infos unter www.gezi-anthologie.de

Bibliothek am Luisenbad
Travemünder Str. 2/Ecke Badstraße,13357 Berlin
Tel.: 9018 4 5610, E-Mail: luisenbad@stb-mitte.de
U8 Pankstraße, U8+9 Osloer Straße
Bus M27, 125, 128, 150, 255; Tram M13, 50
Mo – Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per Email an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de