Instrumentenmesse und Festival SUPERBOOTH16 erstmalig in Berlin

04.03.2016

Vom 31. März bis 2. April tummeln sich Musikliebhaber und andere Kreative im Funkhaus Berlin. Die SUPERBOOTH – heutzutage Messe und Kulturfestival mit Fokus auf elektronischer Klangkultur – kommt von Frankfurt nach Berlin.

©Superbooth16

Die Wurzeln der Veranstaltung gehen zurück auf die Musikmesse Frankfurt. 15 Jahre lang war der SUPERBOOTH-Stand dort einer der Besucher-Magneten. An diese Erfolge knüpft Initiator Andreas Schneider, zugleich Geschäftsführer von SchneidersLaden, nun mit einer eigenen Messe für analoge und digitale Klangerzeuger in Berlin an. “Obwohl Berlin Keimzelle und weiterhin virulentester Ort des modernen elektronischen Musikgeschehens ist, wurde es bislang nie mit einer adäquaten Instrumentenmesse bedacht”, heißt es seitens des Veranstalters.

Ändern soll sich dies nun mit der SUBERBOOTH16. Neben internationalen Kleinherstellern wie Make Noise sind auch große Marken wie Yamaha und Roland oder auch Dave Smith Instruments als Hersteller klassischer Synthesizer-Tasteninstrumente vor Ort. Insgesamt sind mehr als 100 Aussteller vertreten. Geplant ist ein lebendiges “Come Together” mit Workshops, Instrumentenpräsentationen und Konzerten.

 

Wo? Funkhaus Berlin, Nalepastraße 18, 12459 Berlin

Wann? 31. März 2016 - 2. April 2016

Weiter Informationen: https://www.superbooth.com/de/

Eintritt: Tagesticket: 35 Euro / Drei-Tagesticket: 85 Euro / Ticket “Grand Spectacle Modulair” für nächtliche Events und Konzerte: 12 Euro.


Weiterführende Links

Hier finden Sie ergänzende Links zum Artikel: